Surrealismus Schweiz

Aargauer Kunsthaus
1.9.2018-2.1.2019

Aargauerplatz
5000 Aarau

www.aargauerkunsthaus.ch

Di-Mi, Fr-So 10-17 Uhr
Do 10-20 Uhr

Sur­rea­lis­mus – was steckt dahinter? Die Aus­stellung umfasst gegen 400 Expo­nate von rund 61 Künstlern und widmet sich erst­malig aus­schließ­lich dem Thema des Sur­rea­lis­mus in der Schweiz.

Bild
Jean Viollier, L'épouvantail charmeur III (Ausschnitt), 1928,Öl auf Leinwand
Surrealismus Schweiz :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Surrealismus – ein rätselhafter, ein magischer, ein verheissungsvoller Begriff. Doch was steckt dahinter? Wir denken an die schmelzenden Zifferblätter von Dalí, die Traumfiguren von Magritte und die geheimnisvollen Landschaften von Max Ernst. Aus den Reihen der Schweizer Kunstschaffenden hat sich die Pelztasse von Meret Oppenheim im kollektiven Gedächtnis festgeschrieben und auch Alberto Giacometti hat mit seinen beklemmenden Käfigen die surrealistische Skulptur massgeblich geprägt. Doch „Schweizer Surrealismus”?

Die Ausstellung umfasst gegen 400 Exponate von rund 61 Künstlerinnen und Künstlern und widmet sich erstmalig ausschliesslich und in umfassender Weise dem Thema des Surrealismus in der Schweiz.