Szenenwechsel: Familienbande

Die Malerfamilie Kellner

Kunstvilla / Fränkische Galerie
27.11.2018-1.4.2019

Blumenstraße 17
90402 Nürnberg

kunstvilla.org

Di, Do-So 10-18 Uhr
Mi 10-20 Uhr

Mit Georg (1874-1924), August Fried­rich (1885-1944) und Carl Kellner (1886-1953) werden drei Vert­reter einer weit ver­zweig­ten Künstler­dyna­stie gezeigt, deren bekann­testes Werk der „Kauf­manns­zug” am IHK-Gebäude am Nürn­berger Haupt­markt dar­stellt.

Bild
Carl Friedrich Kellner, Spätsommer, 1927
Szenenwechsel: Familienbande :: Ausstellung
  • Mini-Map
Mit den Werken der Malerfamilie Kertz besitzt die Kunstvilla einen Schwerpunkt, der sich auf familiäre Beziehungen zwischen einzelnen Kunstschaffenden richtet. Die Ausstellungsreihe „Familienbande” stellt in losem Wechsel unterschiedliche Nürnberger Künstlerfamilien von 1900 bis in die Gegenwart vor.

Mit Georg (1874-1924), August Friedrich (1885-1944) und Carl Kellner (1886-1953) werden drei Vertreter einer weit verzweigten Künstlerdynastie gezeigt, deren bekanntestes Werk der „Kaufmannszug” am IHK-Gebäude am Nürnberger Hauptmarkt darstellt.