Version
13.6.2014
 zu „Tobias-Mayer-Museum (Museum)”, DE-71672 Marbach
 zu „Tobias-Mayer-Museum (Museum)”, DE-71672 Marbach
Foto: Tobias Mayer Verein

Museum

Tobias-Mayer-Museum

(seit Oktober 2018 mit Erweiterungsbau)

Das Haus in der Torgasse wurde 1711 vom Vater des Kartographen, Geographen und Astronomen Tobias Mayer (1723-1762) errichtet. Die Ausstellung zeigt auf 9 Tafeln Stationen aus Mayers Leben in Marbach und Esslingen und informiert über seine Arbeiten zu Mathematik, Festungsbau, Kartographie, Geographie, Astronomie, Farbenlehre, Längenpreis. Neben der Nachbildung seines Astrolabiums wird auch den Mondglobus von Tobias Mayer gezeigt.

Besondere Beachtung findet sein Verdienst um die Längenmessung, wofür er vom British Board of Longitude noch nach seinem Tode geehrt wurde. Eine Multimedia-Show ermöglicht die interaktive Beschäftigung mit Leben und Werk.

POI

Burg, Marbach

Obe­rer Tor­turm

Ehe­ma­li­ges Stadt­tor nach Osten. Ge­schich­te des Obe­ren Tor­tur­mes und der Mar­ba­cher Stadt­be­festi­gung.

Museum, Marbach

Schil­lers Ge­burts­haus

Museum, Marbach

Fritz Genkinger Kunsthaus

Museum, Marbach

Schiller-National­museum und DLA

Deutsche Literatur von der Mitte des 18. Jahr­hun­derts bis zur Gegen­wart. Schiller, Wieland, Schubert, Hölderlin, Uhland-Kerner-Mörike, Cotta.

Mühle, Marbach

Öl­mühle Jäger

Museum, Marbach

Lite­ra­tur­museum der Mo­derne (LiMo)

Lite­ra­tur des 20. Jahr­hun­derts und der Gegen­wart. Manu­skripte und Kuri­osi­täten aus den Nach­lässen der Auto­ren.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#997455 © Webmuseen Verlag