Museum

Torfbahnhof Rottau

  •  zu „Torfbahnhof Rottau (Museum)”, DE-83224 Rottau
  •  zu „Torfbahnhof Rottau (Museum)”, DE-83224 Rottau
    Foto: "Rottaler" (http://commons.wikimedia.org/wiki/File:08-07-31%2B11-31-49%2BTorfbahnhof_Rottau.JPG)
  • Mitte April bis Ende Juli, Ende Okt:
    Sa 11, 14, 16 Uhr
  • Ende Juli bis Mitte Okt:
    Mi, Sa-So 11, 14, 16 Uhr

Denkmalgeschützter ehemaliger Torfbahnhof im Gemeindeteil Rottau am Rande des Naturschutzgebietes "Kendlmühlfilzen" (Chiemsee-Hochmoor), entstanden 1920 als Torfverladestation und bis 1988 genutzt. Sammlungen zur Moorkunde: Nieder- und Hochmoore Bayerns anhand von Karten, Photos und Pflanzen, keltischer Bohlenweg, Nachbildung einer Moorleiche. Sammlungen zur Torfwirtschaft: Arbeitsgerät beim Handtorfstich, Fahrzeugen und Maschinen des industriellen Torfabbaus. Einzige vollständig erhalten gebliebene Torfballenpresse. Feldbahnzug (Schmalspur 880 mm).

Torfbahnhof Rottau ist bei:
POI

Moormuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #103571 © Webmuseen