Ausstellung 24.07.22 bis 28.01.23

Schloßparkmuseum

Transparente Naturlandschaft

Bad Kreuznach, Schloßparkmuseum: Herta Müllers Landschaftsbilder pendeln zwischen abstrakter und figurativer Malerei, ihre Farben und Strukturen aus Linien und Flächen lassen ihren Ursprung im Formenvokabular der Natur erahnen. Bis 28.1.23

Die Ausstellung zeigt Gemälde und Zeichnungen der Berliner Künstlerin Herta Müller. Ihre Gemälde von toskanischen Fluss-Landschaften kennzeichnen sich durch ihre Strukturen und Farben sowie der Synthese ihrer bestimmenden Elemente und Stimmungen. Herta Müllers Landschaftsbilder pendeln dabei zwischen abstrakter und figurativer Malerei. Ihre Farben und Strukturen aus Linien und Flächen lassen ihren Ursprung im Formenvokabular der Natur erahnen, sie wirken eher wie Zeichen und Symbole. Die Landschaft bzw. Natur verdichtet sich in Herta Müllers Werk in ein spannungsreiches und gleichzeitig meditatives Abbild, magisch, poetisch und zeitlos.

Schloßparkmuseum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1051867 © Webmuseen