Ausstellung 11.09. bis 05.12.21

Museum für Photographie

True Pictures?

Vom Dokument zum Konzept. Positionen zeitgenössischer Fotografie aus den USA

Braunschweig, Museum für Photographie: Die Ausstellung stellt den ersten Teil einer Reihe dar, die in einem umfassenden Überblick Aspekte und Konzepte der zeitgenössischen künstlerischen Fotografie aus Kanada und den USA vorstellt. Bis 5.12.21

Die Ausstellung stellt den ersten Teil einer Reihe dar, die in Kooperation mit dem Sprengel Museum Hannover und dem Kunstmuseum Wolfsburg in einem umfassenden Überblick Aspekte und Konzepte der zeitgenössischen künstlerischen Fotografie aus Kanada und den USA vorstellt.

Im Museum für Photographie Braunschweig sind dabei Arbeiten von Erica Baum, Owen Gump, Ingeborg Gerdes, Rebecca Hackemann und Ketuta Alexi-Meskhishvili zu sehen. Sie lassen Bezüge zu wichtigen künstlerischen Entwicklungen nordamerikanischer Fotografie im 20. Jahrhundert erkennbar werden, um zu neuen Inhalten und individuellen Bildsprachen im 21. Jahrhundert zu gelangen.

Museum für Photographie ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050231 © Webmuseen