Beitrag v.
12.1.2024
Urmel, Urzeit, Ungetüme zu „Urmel, Urzeit, Ungetüme”, DE-49716 Meppen

Ausstellung 01.06. bis 06.10.24

Urmel, Urzeit, Ungetüme

Die Dinos kommen!

Emsland Archäologie Museum

An der Koppelschleuse 19a
DE-49716 Meppen
Ganzjährig:
Di-Sa, Ft 14-18 Uhr
So 11-18 Uhr

Anhand von lebensgroßen Rekonstruktionen längst ausgestorbener Tiere und eindrucksvollen, lebensnahen Dioramen wird die Entwicklungsgeschichte der Tiere auf der Erde gezeigt. Im Mittelpunkt steht die Lebenswelt von Flora und Fauna in den großen Erdzeitaltern. Groß und Klein, Jung und Alt lernen Ur-Ozeane mit ihren bizarren Lebensformen kennen, begegnen riesigen Sichelkrallen- und Raubsauriern, dem Gastornis, dem größten Landwirbeltier Europas und dem Smilidon, der beeindruckenden Säbelzahnkatze.

Ergänzt wird die Schau mit Fossilien aus Emsland: versteinerte Hölzer, Seeigel, Ammoniten u.v.m., die wie die Dinosaurier am Ende der Kreidezeit verschwanden.

POI

Ausstellungsort

Ems­land Archäo­logie Museum

Funde, Modelle, Ins­ze­nie­run­gen und Re­kon­struk­tio­nen zur kultur­ge­schicht­lichen Ent­wick­lung des Ems­landes von der Stein­zeit bis zum Mittel­alter.

Museum, Meppen

Kunst­zentrum Koppel­schleuse

Klassi­zisti­sche Gebäude der Königlich-Hanno­ver­schen Wasser­bau­inspek­tion. Meppe­ner Kunst­kreis e.V. und Kunst­schule Koppel­schleuse.

Museum, Meppen

Stadt­museum Meppen

Stadt­ge­schich­te von den An­fän­gen bis ins 19. Jahr­hun­dert.

Museum, Geeste

Ems­land Moor­museum Groß Hesepe

Ent­ste­hung der Moore, Torf­ab­bau und -ver­arbei­tung, Flora und Fauna der Moore. Moor­bauern-Siedler­stelle im Stil der 1930er Jahre.

Bis 16.6.2024, Sögel

Die Schen­kung Werner Gergaut

Museum, Haselünne

Brennerei­museum Hase­lünne

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3102041 © Webmuseen Verlag