Version
5.2.2023
Van Gogh Alive zu „Van Gogh. The Immersive Experience”, DE-71636 Ludwigsburg
© Grande Exhibitions
Das Zimmer in Arles zu „Van Gogh. The Immersive Experience”, DE-71636 Ludwigsburg
Van Goghs Zimmer in Arles, im Umfeld der Show dreidimensional nachgestellt.
Van Gogh Alive zu „Van Gogh. The Immersive Experience”, DE-71636 Ludwigsburg

Ausstellung 03.02. bis 14.05.23

Van Gogh. The Immersive Experience

MM Studios

Grönerstraße 33
DE-71636 Ludwigsburg
-
-
3.2. bis 14.5.2023:
Di-Mi, So 10-18 Uhr
Do-Sa, Ft 10-20 Uhr

Kein Pinselstrich ist so einzigartig wie der Vincent van Goghs. Seine Werke werden von aller Welt bewundert, da sie etwas Träumerisches, teils gar Mystisches trans­por­tieren.

Das einzigartige Kunstprojekt zeigt Van Goghs Bilder so, wie sie noch nie gezeigt wurden: als lebendige Symphonie aus Licht, kräftigen Farben und Klang. Grundlage dafür sind eine moderne Projektionstechnologie, die riesige Projektionen van Goghs Werke in eindrucksvoller Klarheit ermöglicht, sowie die Untermalung mit passender Musik. Wände, Säulen, Decke und Boden des eigens konzipierten Ausstellungsraums werden dabei bewusst miteinbezogen, um eine ganzheitliche Erfahrung zu schaffen.

POI

Bis 29.9.2024, Ludwigsburg

Kaffee-Reklame. Marken­welt Franck

Heinrich Franck traf den Nerv der Zeit, als er 1828 anfing, in seinem Vai­hinger Lebens­mittel­laden Ersatz­kaffee aus gerö­steten Zichorien­wurzeln her­zu­stellen.

Museum, Ludwigsburg

Ludwigs­burg Museum

Kultur­ge­schichte Würt­tem­bergs. Ideen und Visio­nen, die Lud­wigs­burg prägten. Einzig­artige Grafik­samm­lung.

Schloss, Ludwigsburg

Jagd- und Lust­schloss Favo­rite

Museum, Ludwigsburg

Kunst­verein Ludwigs­burg

Museum, Asperg

Hohen­asperg ein deutsches Gefängnis

Das politi­sche Gefäng­nis schlecht­hin. Am Beispiel von 22 Häftlings­bio­graphien zeigt die Dauer­aus­stellung, wie sich der Freiheits­entzug als Strafe über drei Jahr­hunderte hinweg ent­wickelt hat.

Museum, Ludwigsburg

Straf­vollzugs­museum

Ehe­ma­li­ges Ge­fäng­nis­ge­bäude. Ge­schich­te der Todes- und Frei­heits­strafen ab dem 18. Jahr­hun­dert.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3100929 © Webmuseen Verlag