Vis à vis. Asien trifft Europa

Kunstgewerbemuseum
15.12.2017-30.4.2019

Matthäikirchplatz
10785 Berlin

www.smb.museum/museen...werbemuseum/home.html

Eine erlesene Aus­wahl der heraus­ragen­den Bestände des Museums für Asia­tische Kunst wird derzeit in der ständigen Aus­stellung des Kunst­gewerbe­museums prä­sentiert.

Phönix
Teekanne in Form eines Phönix, China, Provinz Jiangsu, Ära Kangxi (1662-1722)
Hahn
Teekanne in Form eines Hahns, Königliche Porzellanmanufaktur Meißen, um 1735
Vis à vis. Asien trifft Europa :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Das Museum für Asiatische Kunst hat Anfang Januar 2017 seine Pforten in Dahlem geschlossen, um die Neuaufstellung im Humboldt Forum vorzubereiten. Eine erlesene Auswahl seiner herausragenden Bestände wird nun in der ständigen Ausstellung des Kunstgewerbemuseums präsentiert.

Werke beider Museen treten in einen assoziativen Dialog. Diese Form der Präsentation verdeutlicht den regen und bereits seit Jahrhunderten stattfindenden Transfer von Materialien, Techniken, Formen und Motiven zwischen Europa und Asien.