Vom Start-up zum Weltmarktführer

100 Jahre Ottobock

Kunsthalle HGN
23.2.-29.12.2019

Karl-Wüstefeld-Weg
37115 Duderstadt

www.kunsthallehgn.de

Sa-So 11-18 Uhr

Die Aus­­stel­lung zum Firmen­­jubi­­läum nimmt ins­be­­son­dere die zukunfts­­gerichtete Dyna­mik des Unter­­nehmens in den Blick. Streif­­licht­­artig berührt sie auf drei Etagen ver­schie­­dene Aspekte der Firmen­­historie.

    Bild
    Vom Start-up zum Weltmarktführer :: Ausstellung
    • Mini-Map
    „You start first, and then you optimize and optimize and optimize”: dieser Satz, von Hans Georg Näder in einem Interview 2017 geäußert, steht für das Streben nach stetiger Inno­vation, das jeder der drei Unter­nehmer­persön­lich­keiten zur Maxime erhoben hat: Otto Bock (1888—1953) als Firmen­gründer und Pionier der indus­triel­len Prothesen­fertigung, Max Näder (1915—2009) als Schritt­macher der Ortho­pädie­technik mit genialen Ingenieur­leistungen und Hans Georg Näder (geb. 1961) als Global Player, Digi­tali­sierer und disrup­tiver Quer­denker.

    Die Aus­stellung zum Firmen­jubi­läum nimmt insbe­sondere die zukunfts­gerichtete Dynamik des Unter­nehmens in den Blick. Streif­licht­artig berührt sie auf drei Etagen verschie­dene Aspekte der Firmen­historie.