Zwölf Museen in Elbtalaue und Wendland

Naturum Göhrde

(ehemals: Waldmuseum)

König-Georg-Allee 5
29473 Göhrde

05855-675
willkommen@naturum-goehrde.de

www.naturum-goehrde.de
www.luechow-dannenber...ehrde-waldmuseum.aspx

April bis Okt:
Do-Fr 14-18 Uhr
Sa-So+Ft 11-18 Uhr

Natur- und Jagd­ge­schich­te der Göhrde, Wald­öko­lo­gie, Wald­natur­schutz.

Bild
Naturum Göhrde :: Wissenschaft
  • Mini-Map mit Marker
  • Facebook
Göhrde ist das größte zusammen­hängende Mischwald­gebiet Norddeutschlands. Viele der Baumriesen sind als Natur­denkmäler ausgewiesen und geschützt. Das heutige Museumsgebäude wurde 1672 erbaut und gehörte als "Celler Stall" zum ehemaligen Jagdschloss Göhrde. 2010 bekam das Waldmuseum einen neuen Namen: Naturum Göhrde. Die Ausstellung zur Natur- und Jagdgeschichte der Göhrde wurde gleichzeitig komplett überarbeitet und erweitert. Als Neuheiten sind Themen über Waldökologie und Wald­natur­schutz sowie zur nachhaltigen Symbiose zwischen Mensch und Wald hinzugekommen.