Museum, Simplon Dorf

Eco­mu­seum

Geschichte der Passwege über den Simplon; Handel und Gewerbe; Verkehr und Transport; Tourismus; Landwirtschaft; Goldbergwerk Gondo. Das Museum ist Teil des wiederhergestellten sog.Stockalperweges von Brig nach Gondo.

Museum, Kippel

Lötschen­taler Museum

Samm­lun­gen, Aus­stel­lun­gen, Media­thek und Ver­an­stal­tun­gen zu The­men wie Ge­schich­te und Volks­kunde des Tals, All­tags­ästhe­tik und Fest, Tra­dition und gesell­schaft­licher Wandel. Samm­lungs­bereiche: Alp­wirt­schaft und Acker­bau, Alpi­nis­mus und Tou­ris­mus.

Museum, Zermatt

Matter­horn Museum Zermat­lantis

Geschichte des Ortes, Er­schlies­sung der Zer­matter Berge, ins­be­son­dere des Matter­horns. Erst­begehung, alpi­ni­sti­sche Aus­rüstung der Pionier­zeit. Karto­grafische und volks­kund­liche Doku­mente. Reliefs der Zer­matter Berg­welt. Geo­logie. Ein­hei­mi­sche Tier- und Pflanzen­welt. Wohnen im 17. Jh., Sennerei. „Söld­ner von Theo­dul”.

Schloss, Brig

Stock­alper­schloss

Schloss­museum und kultur­ge­schicht­liche Samm­lung. Aus­stel­lung zum Leben von Kaspar Jodok Stock­alper vom Thurm (1609-1691) sowie zum Simplon (Paß­strasse und Eisen­bahn­tunnel). Samm­lung zur Ober­walliser Volks­kunde und Kultur­geschichte. Graphik­sammlung.

Museum, Ernen

Museum im Jost-Sigri­sten-Haus

Wohnkultur und Lebensstil des Ämterpatriziats des 18.Jh., Jakob Valentin Sigristen (1733-1808), letzter Landeshauptmann im alten Wallis. Sein Leben und seine Zeit. Hauswirtschaft, Landwirtschaft (Viehzucht und Ackerbau).

Museum, Grächen

Orts­museum Grächen

Erlebnis-Ausstellung „Zauberwasser” zum Kulturgut Wasser. Leben und Werk des Reformators, Humanisten, Gelehrten, Arzt, Buchdruckers Thomas Platter (1499-1582).

Museum, Grächen

Joophobel

Über 400 Hobel und andere Holzbearbeitungswerkzeuge aus der ganzen Welt: geschwungener japanischer Hobel, amerikanischer Eckbohrer von 1900, Wasserröhrenbohrer, weltweit einzige erhaltene fussbetriebene Bandsäge.

Museum, Martigny

Fonda­tion Pierre Gianadda

Jährlich mehrfach wechselnde bedeutende Kunstausstellungen.

Museum, Münster

Museum Münster

Textil-Handwerk und die textilen Traditionen im Oberwallis.

Museum, Raron

Museum auf der Burg

Altes Pfarrhaus von Raron neben der Burgkirche. Dichter Rainer Maria Rilke, Söldnerhauptmann Christian Gattlen, Staatsrat Leo Luzian von Roten. Iris von Roten und die politische und gesellschaftliche Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau. Modell zur Technik des Kirchenbaus um 1500.

Museum, Riederalp

Alp­museum Nagels­balmen

Alle wesentlichen baulichen Elemente einer Alpsiedlung: Wohnraum Schlafraum, Stall, Küche, Käserei und Käsekeller. Die frühere mehrstafelige Alpwirtschaft im Wallis. Käsebrett aus Stein, Stubenofen.

Zentrum, Riederalp

Pro Natura Zentrum Aletsch

Sommerresidenz des reichen englischen Bankiers Sir Ernest Cassel. Naturschutzzentrum Jungfrau-Aletsch.

Gebäude, Saas Fee

Bäcker­museum

Museum, Saas Fee

Saaser Museum

Möblierte Saaser Wohnung um 1900, Geräte für Haus- und Landwirtschaft, Einrichtungsgegenstände, Saaser Mineraliensammlung, Sportartikel vom Beginn des Sommer- und Wintertourismus, Saaser Trachten, Speicher, Original Arbeitszimmer des Dichters Carl Zuckmayr.

Museum, Sierre / Siders

Musée Fonda­tion Rainer Maria Rilke

Die Walliser Jahre des Dichters: was führt den ruhelosen Nomaden in den letzten Lebensjahren hierher? Ein zentraler Platz wird den im Wallis geschaffenen Werken deutscher und französischer Sprache eingeräumt.

Törbel

Rundgang Urchigs Terbil

Museum, Visperterminen

Wohn­museum Egga

Wohnung von 1701 ihrer ursprünglichen Funktionsvielfalt mit den Grundelementen Küche, Stube und Kammer. Wandschmuck mit den Themen Religion und Familie, die jahreszeitliche Wanderung am Berg.

Museum, Eggerberg

Trielmuseum

Trielstadel im Dorfkern „Mühlackern”. Frühere bäuerliche Selbstversorgung, Arbeitsgeräte und Materialien aus dem alltäglichen Leben der Vorfahren.

Erlebnisort, Erschmatt

Erlebnis­welt Roggen und Sorten­garten

Tradition des Roggens und seiner Verarbeitung zum berühmten Walliser Roggenbrot. Stadel, Spycher, Mühle und Backofen. Gebräuche im Pflanzenanbau. Aussaat- und Erntetage, Backtage und Degustationen. Sortengarten.

Zentrum, Naters

World Nature Forum

Swiss Alps Jungfrau-Aletsch, eine der schönsten und wertvollsten Gebirgslandschaften der Welt.

Bis 31.10.2024, Oberhofen

Aus Tick mach Tack

Bis 21.7.2024, Bern

Albert Anker. Lesende Mädchen

Bis 31.12.2024, Bern

Die Samm­lung

Die aktu­elle Samm­lungs­präsen­tation zeigt eine Auswahl von rund 80 hoch­karä­tigen Werken Schweizer, euro­päi­scher und US-ameri­ka­ni­scher Kunst des 20. Jahr­hunderts.

Museum, Freiburg/Fribourg

Natur­histo­risches Museum Freiburg/Fribourg

Zehn Themenräume zur Geologie, Zoologie und Mineralogie. Objekte von natur- und kulturhistorischer Bedeutung: präparierter Wal, Skelett eines Pottwals, der letzte im Kanton Freiburg getötete Wolf, diverse Freiburger und Schweizer Meteoriten, evolutionsbiologisch bedeutsamen Fossilien.

Bis 31.12.2024, Zürich

Eine Zukunft für die Vergangenheit

Neben Kunst, Kontext und konkreten Schick­salen von ehe­maligen Eigentümern, die in der Aus­stellung portraitiert werden, soll die Ausstellung aufzeigen, inwieweit geschicht­liche Zusammen­hänge und Kunst­geschichte grund­sätzlich mitein­ander ver­woben sind.

Ab 28.9.2024, Basel

Paula Rego. Machtspiele

Die fabel­hafte Welt der portu­gie­sisch-briti­schen Künst­lerin Paula Rego ist ein Bilder­rausch, voll von ab­gründi­gem Humor, unum­wunden drastisch und ein­dringlich.

Museum, Oberhofen

Museum für Uhren

Uhren aus dem 14.-20. Jh. Musik­auto­maten und Dreh­orgeln von 1750 bis 1950. Son­der­aus­stel­lun­gen.

Bis 1.9.2024, Weil am Rhein

Trans­form!

Wie muss ein energie­effizi­entes Produkt gestaltet sein? Wie kann Design dazu beitragen, dass erneuer­bare Energien stärker genutzt werden?

Ab 21.9.2024, Weil am Rhein

Nike. Form Follows Motion

Bis 11.5.2025, Weil am Rhein

Science Fiction Design

Schloss, Spiez

Schloss Spiez

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#981318 © Webmuseen Verlag