Version
21.5.2015
 zu „Wassermühle Lohmühle Georgenthal (Mühle)”, DE-99887 Georgenthal

Mühle

Wassermühle Lohmühle Georgenthal

Lohmühle 1-5
DE-99887 Georgenthal
Ganzjährig:
Di-Mi, Fr-So 10-18 Uhr

Wassermühle an der Apfelstädt mit Kaplanturbine und oberschlächtigem Wasserrad, Antrieb von Maschinen zur Lohbearbeitung, (Lohestampfen), Elektroenergieerzeugung, Bauernschrotmühle. Im ehemaligen Mühlengebäude und den Werkhallen sind die originalen Werkstätten von Tischler, Drechsler, Böttcher, Stellmacher, Schmied, Kürschner, Schuster, Korbmacher, Glasbläser und Glasdrücker eingerichtet. Die liebevoll eingerichtete und mit Alltags-und Gebrauchsgegenständen unserer Vorfahren ausgestattete "Müllerwohnung" spiegelt eine längst vergangene Wohn- und Lebenskultur wieder.

POI

Bis 31.12.2025, Gotha

Hinter den Kulissen

Conrad Ekhof, der „Vater der deutschen Schau­spiel­kunst“ höchst­per­sön­lich, nimmt die Be­sucher mit auf eine virtuelle Zeit­reise in den Probe­alltag des 18. Jahr­hun­derts.

Museum, Gotha

Herzog­liches Museum

Ägyp­ti­sche Mumien, antike Vasen, Skulp­turen und Gold­schmuck, Kunst­schätze aus China und Japan, nieder­län­di­sche und deut­sche Ge­mälde, „Got­haer Liebes­paar”. Fächer­kabi­nett.

Ab 11.7.2024, Eisenach

Acht Lieder

Das Jahr 1524 gilt als Geburts­jahr des Kirchen­gesang­buchs. 2024 markiert zudem das 300. Jubiläum von Bachs zweitem Leipziger Kantaten­jahrgang.

Bot. Garten, Oberhof

Renn­steig­garten Oberhof

Größ­ter und arten­reich­ster Alpin­garten Deutsch­lands. Etwa 4.000 Pflan­zen­arten aus den Ge­bir­gen Euro­pas, Asiens, Nord- und Süd­ameri­kas, Neu­see­lands und aus der arkti­schen Region. Natur­park Infor­ma­tions­zentrum.

Schloss, Schmalkalden

Museum Schloss Wilhelms­burg

Bau- und Nutzungs­geschichte. Politik, Kultur und Lebens­weise der Renais­sance. Profan­malerei 13. Jh., zeit­ge­nössi­sche Kunst.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998148 © Webmuseen Verlag