Weimar

Vom Wesen und Wert der Demokratie

Deutsches Historisches Museum
4.4.-22.9.2019

Unter den Linden 3
10117 Berlin

www.dhm.de

tägl. 10-18 Uhr

Die Aus­stel­lung rückt die Frage „Was ist Demo­kratie” am histo­ri­schen Bei­spiel der Wei­marer Repu­blik ins Zentrum. Wie setzte sich die Wei­marer Repu­blik mit dem, was Demo­kratie ist und werden sollte, aus­ein­ander?

Bild
Weimar :: Ausstellung
  • Mini-Map
Heute scheint es so, als sei die Entscheidung für eine liberale und repräsentative Demokratie als politische Staatsform durch ein Zusammenwirken vielfältiger Entwicklungen ernsthaft gefährdet. Autoritäre und antipluralistische Parteien erstarken nicht nur in Ländern des ehemaligen Ostblocks, sondern auch in Ländern, in denen die Demokratie durch jahrhundertelange Traditionen gestützt wurde. Und es hat den Anschein, dass auch in Deutschland das Vertrauen in die Demokratie als politische Staatsform schwindet.

Die Ausstellung rückt die Frage „Was ist Demokratie” am historischen Beispiel der Weimarer Republik ins Zentrum. Wie setzte sich die Weimarer Republik mit dem, was Demokratie ist und werden sollte, auseinander? Wie bildeten sich essentielle Momente von Demokratie heraus? Aus der heutigen Situation heraus, in der Demokratie neu definiert werden muss, entwickelt sich so eine neue Erzählung der Geschichte und Geschichten von Weimar.