Museum

Werner Weckwerth Museum

Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog: Ölbilder, Aquarelle, Temperabilder, Pastelle und Zeichnungen des Malers Werner Weckwerth (1906-1996).

Das Museum beherbergt das Werk des Malers Werner Weckwerth (1906-1996): Ölbilder, Aquarelle, Temperabilder, Pastelle, Zeichnungen.

Gemalt oder skizziert hat Werner Weckwerth, wo immer er sich befand, ob in Kriegsgefangenschaft, auf Reisen oder in seinem jeweiligen Wohnort. Die Themen und entsprechenden Darstellungen sind vielfältig: „Wenn ich nach der mir vorschwebenden Bildidee ein paar Farbflecke aufs Papier gebracht habe, gewinnt das Bild ein Eigenleben und diktiert mir, was weiter zu geschehen hat. Dann male ich nicht mehr, dann malt es in mir.”

POI

Paul Klee

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #141685 © Webmuseen