Version
12.6.2017
 zu „Wilderermuseum St. Pankraz (Museum)”, AT-4572 St. Pankraz

Museum

Wilderermuseum St. Pankraz

Mai,
Okt:
Do-So 10-16 Uhr
Juni bis Sept:
Mi-So 9-18 Uhr

Die geschichtlichen und sozialen Hintergründe der Wilderei werden in diesem Museum genau so dokumentiert wie die Bestrafung der Wildschützen, Wildererschicksale oder die legendäre Wildererschlacht von Molln. Das Museum zeigt Wildererwaffen und Fangeisen und dokumentiert auch die kitschige Wildererromantik, die in Heimatfilmen, Romanen und Liedern vermittelt wird.

In einer Multimedia-Präsentation erhält der Besucher anhand von Interviews mit Zeitzeugen realistische Einblicke in den Wildereralltag.

POI

Bot. Garten, Hinterstoder

Alpi­neum Hinter­stoder

Eines der 25 originellsten Ausstellungshäuser Europas. Ver­gangen­heit des Stoder­tales, Arbeit der Holz­knechte, alpi­ni­sti­sche Er­schlie­ßungs­ge­schichte des Toten Gebir­ges, Ent­wick­lung des Schi­laufs von seinen An­fängen bis zum Welt­cup.

Bis 3.11.2024, Bad Aussee

Wolfgang Gurlitt

Wolfgang Gurlitt und seine jüdische Partnerin Lilly Chri­stan­sen-Agoston waren während der Zeit des National­sozialis­mus in den Handel mit be­schlag­nahmter und ent­arteter Kunst involviert.

Molln

Museum im Dorf Molln

Ge­schich­te der Ge­mein­de und der Region. Moll­ner Maul­trommel­macher, boden­stän­dige Holz­hand­werks­berufe, Eisen- und Alu­minium­ver­arbei­tung, Ge­schichte der Sport­schuh-Fabrik „Dach­stein”.

Werkstatt, Scharnstein

Sensen­schmiede­museum Geyer­hammer

Steinbach a.d. Steyr

Messerer­museum

Museum, Pettenbach

Schrift­kunst­museum

Museum, Stainach-Pürgg

Schloss Trauten­fels im Ennstal

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#994457 © Webmuseen Verlag