Version
4.9.2013
 zu „Zentrum Paul Klee (Museum)”, CH-3006 Bern

Museum

Zentrum Paul Klee

Monument im Fruchtland 3
CH-3006 Bern
031-359 01 01
kontakt@zpk.org
Ganzjährig:
Di-So 10-17 Uhr

Im Zentrum Paul Klee, konzipiert vom weltberühmten Architekten Renzo Piano, werden jährlich mehrere Wechselausstellungen kuratiert und namhafte kulturelle Anlässe im Bereich Musik und Literatur durchgeführt. Der Oeuvre Paul Klees und dessen Wirkung auf verschiedene Epochen, Künstler und Themen stellen den Schwerpunkt des Hauses dar.

Wissenschaftliche Auseinandersetzungen mit der weltweit grössten Sammlung von Klee werden in moderner Szenografie einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Dem Besucher wird die Möglichkeit geboten ein Universalgenie des 20. Jahrhunderts in verschiedensten Kontexten auf eine intime Art kennen zu lernen.

Die komplexe Architektur vereint kohärent sakrale Ausstellungssäle mit Paul Klees Ausstrahlung. Es ist nicht nur ein Ort der stillen Poesie sondern auch der kulturellen Lebendigkeit.

Einzigartig ist auch das integrierte Kindermuseum Creaviva, das sich ausschliesslich mit dem Werk Paul Klees befasst.

POI

Bis 21.7.2024, Bern

Albert Anker. Lesende Mädchen

Bis 31.12.2024, Bern

Die Samm­lung

Die aktu­elle Samm­lungs­präsen­tation zeigt eine Auswahl von rund 80 hoch­karä­tigen Werken Schweizer, euro­päi­scher und US-ameri­ka­ni­scher Kunst des 20. Jahr­hunderts.

Museum, Bern

Berni­sches Histori­sches Museum

Eine der be­deu­tend­sten kultur­histo­ri­schen Samm­lun­gen der Schweiz und Schlüssel zur Ge­schich­te Berns, einst mäch­tigste Stadt­repu­blik nörd­lich der Alpen und heute UNESCO-Welt­erbe. Königs­felder Dipty­chon von ca. 1290.

Museum, Bern

Alpines Museum der Schweiz

Lan­des­kund­liches Muse­um der Schwei­zer Alpen. Natur­raum: Relief­kunst, Geo­logie und Tek­tonik, Glet­scher, Wetter, Fauna, Flora. Kultur­raum: Karto­gra­phie und Ver­mes­sung, Berg­land­wirt­schaft, Volks­kunde (Tesseln, Familie und Kind, Brauch­tum), Sied­lung, Haus­bau...

Bot. Garten, Bern

Bota­nischer Garten

Alpi­num mit Pflan­zen aus Schwei­zer-, Ost- und West­alpen, wei­te­re aus euro­päi­schen, asia­ti­schen und ameri­ka­ni­schen Ge­birgen. Bauern­garten mit alten euro­päi­schen und mit jünge­ren über­seei­schen Zier­pflanzen. Heil­pflanzen, Färbe- und Faser­pflanzen.

Museum, Bern

Museum für Kom­muni­kation

Post- und Ver­kehrs­geschichte: Doku­mente, Bilder, Modelle, Fahr­zeuge, Uni­formen und Post­aus­rüstungen. Ent­wick­lung des Fern­melde­wesens: Doku­mente, Bilder, Apparate. Kom­mu­ni­ka­tions­ge­schich­te: Radio, Fern­sehen, Inter­net.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#995860 © Webmuseen Verlag