Zhang Yizhi und Zhang Bin

The History of co-construction

Villa Haiss Museum
26.10.2018-3.3.2019

Am Park 1
77736 Zell am Harmersbach

www.museum-villa-haiss.de

Mi, Fr-Sa 12-17 Uhr
Do 16-20 Uhr
So 13-18 Uhr

Kunst dient den Men­schen, hieß es im sozia­li­sti­schen China – Zhang Yizhi war dem Kollek­tiv ver­pflich­tet. Arbeiten von Zhang Bin, der Sohn von Zhang Yizhi, zeigen in histo­risch reali­sti­schen Bildern die Ära der Ver­ände­rung.

    Einladungskarte
    Bild 2
    Bild 3
    Zhang Yizhi und Zhang Bin :: Ausstellung
    • Mini-Map
    Zhang Yizhi bezeichnet sich selbst als ursprünglich von der Basis (Grassroots) kommender „Bildende-Kunst-Arbeiter“ der 1960er bis1980er Jahre. Seine Werke können als „Massenkommunikationsmittel” betrachtet werden. Kunst dient den Menschen, hieß es im sozialistischen China – Zhang Yizhi war dem Kollektiv verpflichtet.

    Zhang Bin, der Sohn von Zhang Yizhi, wurde 1966 geboren. Arbeiten zeigen in historisch realistischen Bildern die Ära der Veränderung. In den letzten zehn Jahren legt der Künstler seine Aufmerksamkeit auf die soziale Realität während der Veränderungen in seinem Land. Obwohl der Kulturelle Geist der revolutionären Romantik noch besteht, liegt sein Fokus nun mehr auf der sozialen Spaltung während dieser Entwicklung.

    Beide Künstler sind ein Beispiel für Chinas soziale Veränderung während der letzten 70 Jahre.