Zoo

Zoologischer Garten Augsburg

Augsburg: Eine der beliebtesten Freizeitteintrichtungen in Bayerisch-Schwaben mit derzeit 240 Tierarten aus aller Welt, unter anderem auch gefährtdete Arten.

Der Zoo, eine der beliebtesten Freizeiteinrichtungen in Bayerisch-Schwaben, beherbergt derzeit 240 Tierarten aus aller Welt, unter anderem auch gefährdete Arten wie Grevy-Zebras, Rothschild-Giraffen, Springtamarine und Onager. Im Löwenhaus leben Löwen, Streifenhyänen und Fenneks, im Tigerhaus Sumatratiger und Nordpersische Leoparden. Watvögel aus Europa und Nordafrika leben in einer 1000 Quadratmeter großen begehbaren Voliere, in den Anlagen für Meeressäugetiere können Seehunde, Südafrikanische Seebären und Magellanpinguine beobachtet werden. Auf der Bergtieranlage, einem künstlichen Hügel im Zentrum des Zoos, leben Alpensteinbock und Dagestan-Ture, das neue Nashornhaus ist mit jungen Breitmaulnashörner. Im neuen Schimpansen- und Elefantenhaus werden die beiden klassischen Zootierarten gehalten, und am Giraffenhaus gibt es eine Anlage für Erdmännchen.

Zoologischer Garten Augsburg ist bei:
POI

Zoos

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #110454 © Webmuseen