Ausstellungshaus, Berlin

Max-Lieber­mann-Haus

Das heu­tige Max Lieber­mann Haus wurde nach dem Fall der Mauer durch Paul Klei­hues in An­leh­nung an das histo­rische Vorbild wieder auf­ge­baut. Aus­stel­lungen oder Ver­an­stal­tun­gen, die im Zu­sammen­hang mit der deutsch-jüdi­schen Ge­schichte des Ortes und seines Namens­gebers Max Lieber­mann stehen.

Museum, Berlin

Lieber­mann-Villa

Re­stau­rier­tes Som­mer­haus Max Lieber­manns mit Garten. Ge­mälde mit Moti­ven von Haus und Garten. Leben und Wirken des be­rühm­ten Ber­liner Malers. Ent­rech­tung in der NS-Zeit.

Museum, Bremen

Kunst­halle Bremen

Deut­sche und fran­zö­si­sche Malerei des 14 bis 19. Jahr­hun­derts, Lieber­mann, Corinth, Beck­mann, Paula Moder­sohn-Becker, Worps­wede, Gegenwarts- und Medien­kunst. Kupfer­stich­kabinett.

Museum, Mannheim

Städtische Kunst­halle Mann­heim

Über­re­gio­nal be­kann­te Samm­lun­gen der Male­rei und Pla­stik des 19. und 20. Jahr­hun­derts, Gra­phi­sches Kabi­nett. Im­pres­sio­nis­mus, Ex­pres­sio­nis­mus, Neue Sach­lich­keit, Infor­mel. Beck­mann, Dix, Kan­din­sky, Klee, Lieber­mann, Cé­zanne. Inter­natio­nale Skulp­tur.

Bis 2.9.2024, Berlin

Auf nach Italien!

Museum, Schweinfurt

Museum Georg Schäfer

Ge­mälde und Ar­bei­ten auf Papier vom aus­gehen­den 18. bis zum Beginn des 20. Jahr­hun­derts - vom späten Rokoko über die Klassi­zisten bis hin zu den Im­pres­sio­nisten.

Museum, Gelsenkirchen

Kunst­museum Gelsen­kirchen

Male­rei vom aus­ge­hen­den 19. Jahr­hun­dert bis in die Gegen­wart. Im­pres­sio­nis­mus, Ex­pres­sio­nis­mus, euro­päi­sche Vor­kriegs­moderne, abstrakte Kunst und Pop Art. Histo­rische und ex­pres­sio­ni­sti­sche Grafik. Kine­tische Kunst.

Museum, Kiel

Kunst­halle zu Kiel

Ro­man­ti­ker, russi­sche Wander­maler, Ex­pres­sio­nisten (Nolde, Brücke), Kunst nach 1945 bis heute.

Museum, Düsseldorf

Museum Kunst­palast

Um­fang­reiche Kunst- und Kunst­ge­werbe­samm­lun­gen des frühe­ren Kunst­museums. Werke der ita­lie­ni­schen und hollän­di­schen Malerei und Skulp­tur, Kunst­ge­werbe und Möbel. Hoch­karä­tige Aus­stel­lun­gen.

Museum, Berlin

Berli­nische Galerie

In Berlin ent­stan­de­ne Kunst von 1870 bis heute: die Se­zes­sio­ni­sten und die Jungen Wilden, Dada und Fluxus, Neue Sach­lich­keit und Ex­pres­sio­nis­mus, Russen in Berlin, die Avant­garde in Archi­tektur und Foto­grafie, Berlin unterm Haken­kreuz, die Stadt in Trüm­mern.

Museum, Hamburg

Hamburger Kunst­halle

Malerei von der Gotik bis in die Gegenwart. Plastik des 19. und 20. Jahrhunderts.

Museum, Wertheim

Schlöß­chen im Hof­garten

Ehe­malige Sommer­resi­denz der Wert­heimer Grafen, 2006 als Kunst­museum wieder eröffnet. Drei Samm­lun­gen sind in dem 1977 errich­teten Schlöss­chen unter­ge­bracht: Gemälde und Aqua­relle der Ber­liner Sezes­sion.

Bis 3.11.2024, Alkersum/Föhr

Frischer Wind

Ausge­wählt wurden rund 80 hoch­karätige Gemälde und Ölstudien. Ihre Motive liegen im wech­seln­den Licht der Tages- und Jahres­zeiten.

Museum, Kaiserslautern

Museum Pfalz­galerie

Male­rei, Pla­stik und Gra­phik des 19. und 20. Jahr­hun­derts, kunst­ge­werb­liche Samm­lung.

Museum, Frankfurt (Oder)

Kleist-Museum

Dem Er­zäh­ler und Dra­ma­ti­ker von Welt­gel­tung Hein­rich von Kleist, geb. 1777 in Frank­furt (Oder), ge­wid­mete ehe­malige Gar­ni­son-Schule.

Museum, Schwerin

Staat­liches Museum Schwerin

Kunst­werke von der Re­nais­sance bis zur Gegen­wart, vor allem eine Spitzen­kollek­tion hollän­discher und flämi­scher Malerei des 17. und 18. Jahr­hun­derts, die Ernst Barlach Stiftung Bölkow und die Schwe­riner Samm­lung Marcel Duchamp.

Museum, Lübeck

Behn­haus/Dräger­haus

Lübecks Kunstsammlung des 19. und 20. Jahrhunderts.

Museum, Berlin

Alte National­galerie

Eine der be­deu­tend­sten Mu­seums­archi­tek­turen des 19. Jahr­hun­derts: Er­schei­nungs­bild eines anti­ken Tem­pels, der auf einem hohen Sockel steht. Euro­päi­sche und deut­sche Ge­mäl­de und Skulp­turen des 19. Jahr­hun­derts, fran­zö­si­sche Im­pres­sio­ni­sten, Ro­man­tik.

Bis 8.9.2024, Linz

Die Rei­se der Bilder

Die Schau prä­sen­­tiert über 80 Gemäl­de und Objek­te, die wäh­rend der Kriegs­­­jah­re im Salz­­­kam­mer­­­gut ge­­sam­melt, gela­gert, gebor­gen und geret­tet wur­den.

Museum, Hannover

Landes­museum Han­nover

Schau­samm­lun­gen aller Ab­tei­lun­gen: Landes­galerie, Natur­kunde, Ur­ge­schichte und Völker­kunde.

Museum, Garmisch-Partenkirchen

Richard-Strauss-Institut

Villa des Mann­heimer Zigarren­fabri­kanten Ludwig Mayer-Doß. Inter­natio­nales Zentrum der Strauss­pflege und -for­schung.

Museum, Werder/Havel

Wasch­haus am Haus­see

Wasch­haus in orts­typi­schem Sicht­ziegel­mauer­werk, zu­gleich Ge­stal­tungs­mittel der Garten­kunst. Orts­histo­rie, Ge­schich­te der Kultur des Wäsche­waschens, „Ge­mälde­galerie” zum viel­fach ver­klär­ten Beruf der Wäsche­rin.

Museum, Chemnitz

Kunst­samm­lungen Chemnitz

Ge­mälde und Pla­sti­ken, Grafik sowie Textil- und Kunst­ge­werbe vieler Jahr­hun­derte bis zur Gegen­wart - inge­samt etwa 50.000 Expo­nate. Karl Schmidt-Rottluff, Robert Sterl, Max Lieber­mann, Max Slevogt und Lovis Corinth.

Museum, Aachen

Suer­mondt-Ludwig-Museum

Kunst aus drei Jahr­tau­sen­den: bürgerliche Kunstkammer, nieder­län­di­sche Male­rei des gol­de­nen Zeit­alters und mittel­alter­liche Skulp­tur, großformatige Gemälde niederländischer und flämischer Künstler, Düsseldorfer Malerschule, Klassische Moderne und Expressionismus. Glasmalerei.

Techn. Denkmal, Bergen

Maxi­milians­hütte

Technisches Industriedenkmal. Geschichte des Hüttenwerkes. Eisengewinnung und -verarbeitung, Lebens- und Arbeitswelt der Menschen.

Museum, Innsbruck

Maxi­milia­neum

Ge­denk­stätte für Kaiser Maxi­milian I. (1459-1519), facetten­reiche Aus­stellung über das impo­sante Leben von Kaiser Maxi­milians I.

Schloss, Hohenschwangau

Schloss Hohen­schwan­gau

1832 durch Kron­prinz Maxi­milian im Stil der eng­li­schen Neu­gotik neu errich­tetes Schloß mit male­ri­scher Um- und Aus­ge­stal­tung der Ruine aus dem 12. und 13. Jh. nach Ent­würfen des Archi­tektur- und Theater­malers Dome­nico Quaglio.

Museum, Innsbruck

Museum im Zeug­haus

Regio­nale Ge­schich­te, die mit prä­histo­ri­schen Funden beginnt und Kapitel wie Silber­berg­bau, Salz­ge­winnung, Frei­heits­kampf von 1809, Touris­mus sowie die beiden Welt­kriege prä­sen­tiert.

Sakralbau, Innsbruck

Hof­kirche

Die Innsbrucker Hofkirche mit dem Grabmal Kaiser Maximilians I. ist das bedeutendste Denkmal in Tirol und das großartigste aller Kaisergräber in Europa. Es ist Zeugnis einer weit über den deutschen Sprachraum hinausgehenden europäischen Hofkunst, für die

Museum, Leonding

Turm 9 - Stadt­museum Leon­ding

Museum, Salzwedel

Kunsthaus Salzwedel

Ehemaliges Lyzeum mit beeindruckender neogotischer Fassade. Deutsche Druckgrafik der Moderne aus der Sammlung Kopriva.

Museum, Winterthur

Rein­hart am Stadt­garten

Werke schwei­ze­ri­scher, deut­scher und öster­reichi­scher Künstler des 18.-20. Jh. Schwei­zer Male­rei von Liotard über Füssli, Graff, Wolf, Agasse, Töpffer, Calame, Menn, Böcklin und Anker bis hin zu Hodler, Segan­tini und Gio­vanni Giaco­metti.

Museum, Köln

Wallraf-Richartz-Museum

Alt­kölner Malerei, nieder­ländi­sche und alt­deut­sche Tafel­malerei, flämi­sche und hollän­dische Gemälde, Bilder des 17. Jahr­hun­derts aus Italien und Spanien, deutsche Ro­man­tik, Rea­lis­mus, Im­pres­sio­nis­mus, Skulp­turen ab 1800. Graphi­sche Samm­lung.

Schloss, Meersburg

Neues Schloss Meers­burg

Barocke ehe­ma­lige Resi­denz der Fürst­bischöfe von Kon­stanz, die noch heute mit ihrem monu­men­talen Treppen­haus nach einem Entwurf von Bal­tha­sar Neu­mann und mit ihrem über­wälti­gen­den Pano­rama­blick beein­druckt.

Museumsbahn, Hamm

Eisen­bahn­museum Hamm

Lok­schup­pen und Heimat­bahn­hof der Reise­zug­wagen, Gleis­anlage im Maxi­milian­park, fünf Kilo­meter funk­tions­fähige Eisen­bahn­strecke.

Museum, Amberg

Stadt­museum Amberg

Aspekte der Stadt­ge­schichte, Kleidung gestern und heute, Hand­werk, Indu­strie, einzig­artige Samm­lung Am­berger Fayen­cen und Stein­gut, Am­berger Email­geschirr mit der Löwen­marke. Aus­stel­lung „A Tribute to Michael Mat­hias Prechtl”.

Gebäude, Innsbruck

Kaiser­liche Hof­burg

Schauplatz, Kronach

Festung Rosen­berg

Fe­stung, die seit ihren An­fän­gen (erwähnt 1249) als nörd­liche Ba­stion des Hoch­stifts Bam­berg diente. Heute eine fast qua­dra­tische Kern­burg mit einem west­lichen Flügel, dem Zeug­haus­bau. Ge­führte Rund­gänge (Außen­be­sichti­gung).

Museum, Sulzbach-Rosenberg

Stadt­museum Sulz­bach-Rosen­berg

Berg­bau, Kera­mik, Drucke­rei, Hand­werk, Kirchen­ge­schichte, Stadt­ge­schichte, Schloß und Fürsten­tum.

Museum, Augsburg

Maxi­milian­museum

Herausragenden Werken der Goldschmiedekunst und der Bronzekunst der Spätrenaissance. Wissenschaftliche Instrumenten, Uhren und Automaten, historischen Modellen, stadtgeschichtliche und kunstgewerbliche Objekte.

Museum, Maxhütte-Haidhof

Mine­ralien- und Fossilien-Ausstellung

Die inter­es­san­te­sten Stücke der Samm­lung von Jo­hann Ste­ge­rer, dessen große Leiden­schaft das Sam­meln von „Stei­nen” war.

Bis 31.5.2025, Augsburg

Silber­gewölbe

Die Aus­stellung knüpft an die Tradition der berühmten, „Silber­gewölbe” genannten Warenlager der Augs­burger Silber­händler an, die im 18. Jahr­hundert als große Sehens­würdigkeit der Reichs­stadt galten.

Zoo, Aue

Zoo der Minis Aue

Pferde, die nur 70 cm groß sind, und Schweine, die kleiner sind als ein Cocker-Spa­niel. Immer wieder wird der Be­sucher von neuen Zwer­gen über­rascht.

Werkstatt, Ohrdruf

Tech­ni­sches Denk­mal Tobias­hammer

Hammer­werk, Walz­werk und Poch­werk. Dampf­maschine mit 12.000 PS. Töpfe­rei, Glas­bläserei.

Museum, Starnberg

Museum Starn­berger See

Ehe­ma­liges Bauern­haus aus dem 17. Jahr­hun­dert. Leben, Arbei­ten und Wohnen im alten Starn­berg, höfis­che Schiff­fahrt der Wittels­bacher am Starn­berger See.

Museum, Karlsruhe

Knie­linger Museum im Hofgut Maxau

Alltagskultur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts, originale Ausstellungsstücke des täglichen Lebens, von Waschmaschinen, Bügeleisen, einem Klassenzimmer, einer Schuhmacherei bis hin zu landwirtschaftlichem Gerät.

Museum, Wertingen

Radio- und Telefon­museum Wer­tingen

Samm­lung Heinz Hippele. Radio­geräte ab 1920, Musik­truhen, Musik­boxen, Ton­bänder, Grammo­phone, Gram­molas und Platten­spieler, dazu Hunderte von Schall­platten von Schellack bis Vinyl.

Museum, Oberstdorf

Paul-Bonatz-Haus

Leben und Werk des schwä­bi­schen Heimat­dich­ters Arthur Maxi­milian Miller.

Museum, Nittenau

Stadt­museum Nittenau

Stadt­ge­schichte. Gestein- und Mine­ralien­samm­lung, Schuster­hand­werk, Rei­chen­bacher Steingut, Fische­rei, bäuer­liches Wohnen. Drei Turm­uhren. Füh­run­gen nach Vor­an­mel­dung.

Museum, Endingen a.Kaiserstuhl

Zunft­stube im Torli

En­din­ger Narren­zunft. Doku­mente, Bilder, Larven und Narren­kleider, Fast­nachts­brauch­tum am Kaiser­stuhl.

Museum, Herzebrock-Clarholz

Caspar Ritter von Zum­busch-Museum

Ge­burts­haus des Monu­men­tal­plasti­kers und Bild­hauers Caspar Ritter von Zum­busch. Kunst­werke, per­sön­liches und fami­liä­res Um­feld.

Museum, Würzburg

Museum für Franken

Zeug­nisse mensch­li­cher Kultur in Main­franken, Riemen­schneider­samm­lung, Gemälde, Skul­pturen, Kunst­ge­werbe, Volks­kunst, Wein­kunde, stadt­ge­schicht­liche Ab­teilung im Fürsten­bau­museum.

Museum, Sonthofen

Stadt­haus­galerie

Über 200 Werke be­kann­ter All­gäuer Künst­ler vom 18. Jahr­hun­dert bis zum Ende des 20. Jahr­hun­derts.

Werkstatt, Kraiburg am Inn

Ham­mersch­mie­de Maxi­mi­lian

Im Origi­nal­zu­stand er­hal­tene Schmie­de mit einer dop­pel­ten Esse, einem großen Fall­ham­mer und einer Trans­mis­sion, die per Was­ser­kraft mit zwei ober­schläch­tigen Wasser­rädern alle Ma­schi­nen antreibt.

Schloss, Aichach

Schloss Unter­wittels­bach

Jagd­schloss des Her­zogs Max in Bayern. Hier hat die kleine „Sisi”, die spätere Kai­serin von Öster­reich, zeit­weise ihre frühe Kind­heit ver­bracht.

Museum, Müglitztal

Hei­mat­mu­seum Ma­xen

Orts­ent­wick­lung, Dio­rama zur Schlacht bei Maxen 1759, Kalk- und Marmor­abbau, Wirken des Ritter­guts­be­sitzers Fried­rich Anton Serre und seiner Frau.

Museum, Friedberg/Bayern

Museum im Wittels­bacher Schloss

Archäologie, Schätze der im 17. und 18. Jahrhundert europaweit gerühmten Friedberger Uhrmacherkunst, Fayencen der Friedberger Schlossmanufaktur, bemalte Bauernmöbel, Objekte zu Zunft und Handwerk. Historische Apotheke.

Bergwerk, Unterwellenborn

Besucher­bergwerk „Verein. Reviere Kamsdorf” Unterwellenborn

300 Jahre Erzbergbau auf Kupfer-, Silber- und Eisenerz. Führungen unter Tage: Eisensteinförderung, Gangbergbau auf Kupfererz, Schachtförderung mittels Handhaspel oder Maschinenschacht. Rüstungswerk im 2. Weltkrieg.

Zoo, Hamm

Sch­met­ter­lings­haus im Ma­xi­mi­lian­park

Bis zu 80 ver­schie­dene Schmet­ter­lings­arten aus den tropi­schen Regio­nen von Süd- und Mittel­ame­rika, Afrika, Thai­land, Malay­sia und den Phi­lip­pinen.

Museum, Rapperswil

Polen­museum

Ge­schich­te und Kultur­ge­schichte Polens. Be­zieh­ungen zwi­schen der Schweiz, Polen und pol­ni­schen Emi­gran­ten. Be­deu­tende Polen wie Chopin, Coper­nicus, Madame Curie, Sien­kie­wicz, Pade­rewski und Pilsudski. Inter­nierung der 2. Polni­schen Schützen­division. Pol­nische Kunst in Bildern, Por­zellan und Textilien u.v.m.

Museum, Bad Aussee

Kammer­hof­museum

Archäo­logie, Ge­schich­te, Hand­werk und Ge­werbe, Indu­strie u. Technik, kultur­kund­liche Samm­lung, Volks­musik, Brauch­tum, Kunst, Natur­kunde, Fossi­lien, Höhlen­kunde, Anna Plochl und Erz­herzog Johann.

Museum, Wels

Bahn­zeit Pferde­eisen­bahn­museum

Ge­schich­te des histo­ri­schen Schienen­netzes mit 1106 mm Spur­weite südlich der Donau. Nach­ge­bauter Salz­waggon.

Museum, Bad Staffelstein

Museum Kloster Banz

Tra­di­tion­srei­ches Museum im Con­su­len­ten­bau des ehe­ma­li­gen Be­ne­dik­tiner­klo­sters Banz: Ban­zer Ge­schich­te, histo­ri­sche Petre­fak­ten­samm­lung, Orien­ta­li­sche Ab­tei­lung.

Museum, Bad Mergentheim

Aus­stellung Führungs­kultur

Kom­ple­xität ver­ant­wort­lichen Füh­rungs­han­delns. Zeit­los gül­tige Werte und Maxi­men, die das Füh­rungs­han­deln leiten müssen.

Museum, Klagenfurt

Großer Wappen­saal im Land­haus

Ins­ge­samt 665 Wappen, welche von Anton Blumen­thal und später von Ferdi­nand Fro­miller bemalt wurden.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
# © Webmuseen Verlag