Museum, Frankfurt/Main

Deutsches Romantik-Museum

Das Museum ist das weltweit erste, das sich der Epoche als Ganzes widmet. Präsentiert werden einzigartige Originale mit innovativen Ausstellungsformen, die die Zeit der Romantik als Schlüsselepoche erfahrbar machen.

Museum, Kiel

Kunst­halle zu Kiel

Ro­man­ti­ker, russi­sche Wander­maler, Ex­pres­sio­nisten (Nolde, Brücke), Kunst nach 1945 bis heute.

Bis 11.8.2024, Frankfurt/Main

Wälder

im Fokus des Aus­stellungs­teils im Deut­schen Romantik-Museum steht das neue Ver­ständnis der Natur in der Romantik mit seinen Aus­wirkun­gen bis in die Gegen­wart.

Museum, Jena

Lite­ratur­museum Roman­tiker­haus

Litera­tur­ge­denk­stätte der deut­schen Früh­roman­tik: ehe­mali­ges Wohn­haus des Philo­so­phen Johann Gott­lieb Fichte, um den sich vor 1800 eine Gruppe von Dich­tern scharte, die sich in Jena zu Pro­gram­ma­ti­kern der ro­man­ti­schen Lite­ratur ent­wickel­ten.

Bis 30.12.2024, Frankfurt/Main

Werthers Welt

„Die Leiden des jungen Werthers” und „Götz von Berlichingen” waren sensationelle Publikumserfolge und machten Goethe im Alter von fünfundzwanzig Jahren schlagartig europaweit berühmt.

Ab 29.8.2024, Frankfurt/Main

Herr Fried­rich wird zornig

Am Beispiel des „Kreuzes im Gebirge” stritt man so 1809 in Dresden vehe­ment um die Prämissen der Romantik. Fried­rich selbst ver­teidigte seine Kunst in einem berühmt ge­wor­de­nen Brief.

Beitrag, 4.5.2024

Der rote Schirm

Genau betrachtet ist Carl Spitzweg ein Karika­turist, ein Satiriker, der das Spieß­bürger­tum in köst­licher Art und Weise auf die Schippe nimmt.

Museum, Marburg/Lahn

Mar­burger Haus der Romantik

Kultur­ge­schichte der Ro­man­tik. Gesellig­keits­kultur um 1800.

Museum, Schweinfurt

Museum Georg Schäfer

Ge­mälde und Ar­bei­ten auf Papier vom aus­gehen­den 18. bis zum Beginn des 20. Jahr­hun­derts - vom späten Rokoko über die Klassi­zisten bis hin zu den Im­pres­sio­nisten.

Museum, Pottenstein

Frän­kische-Schweiz-Museum

Geo­logie, Palä­onto­logie, Archäo­logie und Ge­schich­te, Leben und Arbei­ten auf dem Land (Land­wirt­schaft, Hand­werk, Zunft­wesen), Klei­dungs­weise und Fröm­mig­keit, Kunst, Origi­nal­syna­goge aus dem 18. Jahr­hun­dert.

Museum, Ebersbach an der Fils

Stadt­museum Alte Post

Stadt­ge­schichte, Verkehr, Industrie, Persön­lich­keiten wie Bauern­maler Jakob Grünen­wald, „Sonnen­wirtle” Friedrich Schwahn, Pfarrer Hermann Diem und Schrift­steller Fritz Ale­xander Kauff­mann. Wechsel­aus­stellun­gen, kultu­relle Ver­an­stal­tungen.

Museum, Rothenburg o.d.T.

Mittel­alter­liches Krimi­nal­museum

Be­deu­tend­stes Rechts­kunde­museum der Bundes­repu­blik. Rechts­ge­schehen, Ge­setze und Strafen der ver­gan­ge­nen 1000 Jahre. Instru­mente der Folter und Geräte zum Vollzug der Leibes- und Lebens­strafen sowie der Ehren­strafen.

Museum, Regensburg

Kunst­forum Ost­deutsche Galerie

Samm­lung mit deut­schen Künst­lern in und aus Mittel- und Ost­europa zwi­schen Ro­man­tik und Gegen­wart. Sonder­aus­stel­lun­gen zur Klas­si­schen Mo­der­ne und Gegen­warts­kunst in den ost­mittel­euro­päi­schen Nach­bar­län­dern.

Museum, Koblenz

Rhein-Museum Koblenz

Schiff­fahrt, Öko­logie, Hydro­logie, Rhein­roman­tik und Touris­mus, Wirt­schaft und Ge­schichte.

Museum, München

Samm­lung Schack

Origi­nelle Samm­lung deut­scher Male­rei der Spät­roman­tik des Grafen Schack, be­rühm­te Werke der Male­rei des 19. Jahr­hun­derts.

Museum, Rees

Koen­raad Bosman Museum

Bür­ger­haus aus der Zeit um 1850. Nieder­län­di­sche Male­rei der Ro­man­tik. Gemälde, Aqua­relle, Druck­gra­fiken und Zeich­nun­gen regio­naler Künstler. Ur­kun­den und histo­rische Akten zur Stadt­ge­schichte, Rats­be­schlüsse und Siegel, Stiche mit Reeser Veduten. Juda­ika, Festungs­pläne, histo­rische Foto­grafien. Kase­matten.

Museum, Lübeck

Behn­haus/Dräger­haus

Lübecks Kunstsammlung des 19. und 20. Jahrhunderts.

Burg, Trechtingshausen

Museum Burg Reichen­stein

1213 erst­mals ur­kund­lich er­wähn­te ehe­malige Raub­ritter­burg Reichen­stein, auch Falken­burg genannt, auf einem vor­sprin­gen­den Fels­stück ober­halb von Trech­tings­hausen.

Schloss, Großklein

Ro­man­tik­schloss Otters­bach

Museum, Karlsruhe

Städtische Galerie Karls­ruhe

Deutsche Kunst zwischen Romantik und Gegenwart: Gemälde, Plastiken, Objekte, Papier- und Fotoarbeiten, Badische Kunst ab 1850, Deutsche Kunst nach 1945, Sammlung Garnatz mit Schlüsselwerken der deutschen Kunst von 1960 bis heute.

Museum, Dresden

Kügelgen­haus

Haus "Gottessegen", genannt "Kügelgenhaus", errichtet gegen Ende des 17. Jahrhunderts. Der Porträt- und Historienmaler Gerhard von Kügelgen (1772-1820) bezog im Spätsommer 1808 mit seiner Familie das zweite Obergeschoss. Die Dresdner Romantik als bedeutsa

Schloss, Heiligenstadt in Oberfranken

Schloss Greifen­stein

Samm­lung von Jagd­waffen und Tro­phäen, Jagd und Wil­de­rei in frü­he­ren Zeiten. Antike Schrän­ke und Truhen, Schnit­zere­ien und Kunst­gegen­stände.

Burg, Niederheimbach

Museum Burg Sooneck

Raub­ritter­burg, die im Zuge der Aus­ein­ander­setzun­gen mit dem Rhei­ni­schen Städte­bund 1282 von König Rudolf von Habs­burg zer­stört und später für Kron­prinz Fried­rich Wil­helm von Preu­ßen und seine Brüder Carl und Albrecht im Stil der Rhein­roman­tik wieder­auf­ge­baut.

Museum, Muri

Museum Caspar Wolf

Werke von Caspar Wolf, wich­tig­ster Schwei­zer Land­schafts­maler des 18. Jahr­hun­derts, 1735 in Muri ge­boren.

Museum, Brüssel

Wiertz Museum

Authen­tisches Künstler­atelier-Haus des Malers, Bild­hauers und Literaten Antoine Wiertz, das seine ursprüng­iche Atmo­sphäre bewahrt hat. Gemälde „Griechen und Trojaner streiten sich um den Körper des Patroklos” und „Zwei junge Mädchen”.

Bot. Garten, Dortmund

Bota­ni­scher Garten

Bo­ta­ni­sche Be­son­der­hei­ten und Pflan­zen aus fer­nen Län­dern. Pflan­zen­schau­häu­ser.

Museum, Kronberg

Museum Kron­berger Maler­kolonie

Ehe­malige Künstler­villa des Kron­berger Kolo­nisten Heinrich Winter. Arbeiten der Kron­berger Maler­kolonie.

Museum, St. Pankraz

Wilderer­museum St. Pankraz

Ge­schicht­liche und so­ziale Hinter­gründe der Wil­de­rei, Be­stra­fung der Wild­schüt­zen, Wil­derer­schick­sale, die legen­däre Wil­derer­schlacht von Molln. Wil­derer­waffen und Fang­eisen, die kit­schige Wil­derer­roma­ntik.

Museum, Graz

Alte Galerie

Museum, Dresden

Alber­tinum

Burg, Cochem/Mosel

Museum Reichs­burg Cochem

Erstmals 1051 erwähnte mittel­alter­liche Reichs­burg, nach Beschä­digung im pfälzischen Erbfolge­krieg vom Berliner Kom­mer­zien­rat Louis Ravené im 19. Jahrhundert liebevoll restauriert und neu­gotisch wieder aufgebaut.

Schloss, Königswinter

Sch­loss Dra­chen­burg

In­be­griff der Rhein­roman­tik des späten 19. Jahr­hun­derts. Groß­forma­tige Wand­ge­mälde in Jagd- und Nibe­lungen­zimmer, Musik­zimmer. Schloß­an­lagen mit roman­ti­scher Archi­tektur. Muse­um zu Schloss­ge­schichte und zu den Re­stau­rierungs­arbeiten.

Schloss, Heidelberg

Heidel­berger Schloss

Super­lativ der Kultur­geschichte mit Rup­rechts­bau, Ott­hein­richs­bau, Eng­li­schem Bau und Schloss­garten („Garten der Pfalz”).

Burg, Trechtingshausen

Museum Burg Rhein­stein

90 m über dem Rhein thro­nen­de Burg, 1823 als erste der Rhein­burgen von den Hohen­zollern wieder auf­ge­baut, Symbol der Rhein­roman­tik des 19. Jh.. Erste ur­kund­liche Er­wäh­nung 1279. Bunt­glas­fenster, Wand­fresken, Möbel, die einzige Preußen­gruft am Mittel­rhein, Gärten und Terrassen mit Blick ins Rheintal.

Museum, Bad Bentheim

Museum am Herren­berg

Ge­mäl­de nieder­län­di­scher Meister, die in minde­stens zwei be­kann­ten Museen der Welt ver­tre­ten sind.

Museum, Bingen am Rhein

Histo­ri­sches Museum am Strom

Denk­mal­ge­schütz­tes Museums­ge­bäude mit Blick auf Mäuse­turm, Ruine Ehren­fels, Nieder­wald­denk­mal und die Stadt Rüdes­heim. Leben und Werk Hilde­gards von Bingen. Rhein­romantik in histo­risch nach­emp­fun­de­nen Räu­men, Stadt­ge­schichte.

Schloss, Weimar

Stadt­schloss mit Schloss­museum

Museum, Jülich

Museum Zitadelle

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
# © Webmuseen Verlag