Version
3.4.2017
 zu „Alter Lokschuppen (Ausstellungshaus)”, DE-93167 Falkenstein
Der sanierte frühere Lokschuppen
© R. Göttlinger
Spielplatz zu „Alter Lokschuppen (Ausstellungshaus)”, DE-93167 Falkenstein

Ausstellungshaus

Alter Lokschuppen

Am Bahndamm 2
DE-93167 Falkenstein
April bis Okt bei Ausstellungen:
So 14-17 Uhr

Der ehemalige Wohntrakt der Eisenbahner und der angrenzende Unterstellplatz der Lokomotiven, ein ortsprägendes Industriedenkmal, sind ein Erbe vergangener Eisenbahnkultur: die Lokalbahnstrecke Regensburg - Falkenstein wurde 1985 stillgelegt.

Heute zeigt der frühere Lokschuppen mit seinem einzigartigen Ambiente Ausstellungen mit unterschiedlichsten Schwerpunkten. Ob Gemälde, Drucke, Skulpturen, Fotos oder heimatgeschichtliche Ausstellungen, jeder Künstler kann hier seine Kreativität zeigen.

POI

Museum, Falkenstein

Museum Jagd und Wild

Um­fas­send sa­nierte Burg mit nahezu 1000-jähriger Ge­schich­te auf einem weit­hin sicht­baren Granit­kegel. Samm­lung von Prä­pa­raten vor allem stark ge­fähr­de­ter Vogel­arten.

Bot. Garten, Wiesent

Nepal-Himalaya-Pavillon

Nepals Landes­beitrag zur Welt­aus­stel­lung „expo 2000”. Schau- und Sich­tungs­garten mit mehr als 3000 Pflan­zen­arten. Pflan­zen des Sino-Hima­laya. China­garten.

Bis 2.2.2025, Regensburg

Weltenbrand! Bayern im Ersten Weltkrieg

Mit im Gepäck hatte der gelernte Fass­binder Leonhard Köberlein seine eigene Samm­lung von in Spiritus einge­legten Schlangen, Skor­pionen und Insekten aus „Deutsch-Südwest­afrika”.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#971207 © Webmuseen Verlag