Version
26.9.2022
Anna Boghiguian zu „Anna Boghiguian. Period of Change”, AT-6900 Bregenz
Anna Boghiguian, Ohne Titel, 2022
Foto: Markus Tretter © Anna Boghiguian

Ausstellung 22.10.22 bis 22.01.23

Anna Boghiguian. Period of Change

Kunsthaus Bregenz

Karl Tizian Platz 1
AT-6900 Bregenz

Anna Boghiguian hat für „The Chess Game” historische Figuren auf Karton gemalt und sie auf der oberen Etage der Scuola di San Pasquale zu einem überdimensionalen Schachspiel zusammengestellt. The Chess Game ist ein unvergleichliches Werk, da alle Protagonisten österreichischer Herkunft sind. Es entsteht ein skurriles Panoptikum voller politischer Ideen und Konflikte.

Diese neue Arbeit Anna Boghiguians wird auch im Kunsthaus Bregenz zu sehen sein.

POI

Ausstellungsort

Kunst­haus Bregenz

Museum, Bregenz

vorarl­berg museum

Museum, Bregenz

Pfän­der­bahn-Museum

Museum, Bregenz

Martins­turm Bre­genz

Stadt­ge­schicht­liche Aus­stel­lung, goti­sche Fresken, male­risch schönes Pano­rama.

Museum, Lauterach (Vorarlberg)

Kunst im Rohner­haus

Ständige Sammlung von Werken Vorarlberger Künstler seit dem 18. Jahrhundert. Vertreten sind: Rudolf Wacker, Oswald Baer, Herbert von Reyl-Hanisch, Hubert Bechtold, Albert Bechtold, Alexandra Wacker, Edmund Kalb, Paul Renner, Herbert Albrecht, Stefanie Hol

Museum, Lindau

Stadt­museum

Eines der schön­sten baro­cken Bürger­häuser am Boden­see. Lin­dauer Stadt­ge­schichte (Ge­mäl­de, Plastik, Kunst­hand­werk, Wohn­kultur, Grafik), einzig­artige Samm­lung mecha­ni­scher Musik­instru­mente.

Museum, Schwarzach

Heimat­haus (Denkmal­hof)

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3100187 © Webmuseen Verlag