Museum

Apothekenmuseum Hofgeismar

Hofgeismar: Ältester Profanbau der Stadt Hofgeismar. Apothekeneinrichtungen, Laborgeräte des Apothekers, Nachbauten alter Destillationsöfen. Waagen und Gewichte, Schränke und Standgefäße der Hubertus-Apotheke von 1949. Verkaufsraum von 1768 der Brunnen-Apotheke.

Ältester Profanbau der Stadt Hofgeismar. Apothekeneinrichtungen, Laborgeräte des Apothekers, Nachbauten alter Destillationsöfen. Waagen und Gewichte, Schränke und Standgefäße der Hubertus-Apotheke von 1949. Verkaufsraum von 1768 der Brunnen-Apotheke nach originalen Vorbildern. Originale Einrichtung des Verkaufsraums der Sanderschen Hirsch-Apotheke von 1801, die nach Einbauten im Jahr 1871 bis 1974 in Benutzung war. Museumsbibliothek, Museumsgarten mit Kräutern und Heilpflanzen.

Apothekenmuseum Hofgeismar ist bei:

Pharmazie

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #100924 © Webmuseen