Museum

Apothekenmuseum Mauthausen

Mauthausen: Geschichte des österreichischen Apothekenwesens, praktische Arbeit des Apothekers im Laboratorium, Entwicklung der kleinen Landapotheken. Pharmaziegeschichtliche Sammlung der Apothekerfamilie Aichberger.

Das Museum zeigt die Geschichte des österreichischen Apothekenwesens und die praktische Arbeit des Apothekers im Laboratorium, wurde doch bis weit ins 19. Jahrhundert ein Großteil der Arnzeimittel vom Apotheker selbst hergestellt.

Die Entwicklung der Naturwissenschaften seit dem 18. Jahrhundert und die Fortschritte der pharmazeutischen Technologie führten zu einer grundlegenden Erneuerung des Arzneischatzes und dadurch zu einer Veränderung des Apothekerberufs vom Handwerk zur praktischen Wissenschaft.

Den Grundstock des Museums bildet die pharmaziegeschichtliche Sammlung der Apothekerfamilie Aichberger. Sie dokumentiert besonders die Entwicklung der kleinen Landapotheken und enthält zahlreiche wertvolle Einzelstücke.

Das Apothekenmuseum will das historische Erbe erhalten und die alte Zeit der Apotheke mit einer interessanten Präsentation anschaulich vor Augen führen.

Pharmazie

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1042785 © Webmuseen