Version
8.9.2014
 zu „Archäologisches Museum im Tanzhaus (Museum)”, DE-86609 Donauwörth
Römische Terrakotten

Museum

Archäologisches Museum im Tanzhaus

(wegen Brandschutz bis auf weiteres geschlossen)

Reichstraße 34
DE-86609 Donauwörth
Ganzjährig:
geschlossen

Siedlungsgeschichte im Landkreis Donau-Ries von der Altsteinzeit bis in die Alamannenzeit. Bodenfunde von zum Teil überregionaler Bedeutung: ein über 70.000 Jahre alter Faustkeil aus Mündling, Bestandteile einer Prunkrüstung der ausgehenden Bronzezeit, Hängestöcke eines römischen Reisewagens in Form bronzener Löwenköpfe aus Nordheim, römische Terrakotten aus dem Gräberfeld Oberpeiching und die Nachbildung einer römischen Legionärsrüstung. Nachbildungen von Werkzeugen, architektonische Modelle und Rekonstruktionen, vor- und frühgeschichtliche Techniken zu Werkzeugherstellung, Bronzeguss und Eisenverhüttung. Schaukästen über Datierungs- und Restaurierungsmethoden, die Luftbildarchäologie und die Lage der Römerbrücke in Donauwörth.

POI

Bis 29.9.2024, Donauwörth

10 Jahre Samm­lung Riemersma

Ein Paten­projekt zu Gunsten der Samm­lung Riemersma ermöglichte 2014 nach Schließung des Museums in Den Helder den Fort­bestand der einzigartigen Sammlung.

Museum, Donauwörth

Heimat­museum im Hinter­meier­haus

Museum, Donauwörth

Käthe-Kruse-Puppen-Museum

Ehe­ma­liges Kapu­ziner­kloster der Stadt Donau­wörth. Über 140 Sammler­puppen von 1912 bis heute, mehr als 50 Sol­daten- und Puppen­stuben­figuren der Künst­lerin Käthe Kruse und ihrer Tochter Hanne Adler-Kruse.

Museum, Donauwörth

Werner-Egk-Begeg­nungsstätte

Leben und Werk des Kom­po­nisten Werner Egk (1901-1983), der zahl­reiche Opern-, Ballett- und Kon­zert­werke schrieb. Partituren, Manu­skripte, Bühnen­bild­modelle, Foto­grafien und Egks Konzert­flügel.

Museum, Donauwörth

Haus der Stadt­ge­schichte

Stadt­ge­schichte im Rieder Tor, dem einzig er­hal­te­nen Stadttor, aus­gehend von den Grün­dun­gen der Burg Man­gold­stein und des Klo­sters Heilig Kreuz im 10. bzw. 11. Jh. über die Markt­ver­lei­hungs­urkunde aus dem Jahr 1030 bis zum Wappen­brief Karls V.

Museum, Donauwörth

Städt. Kunst­galerie im Deutsch­ordens­haus

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2533 © Webmuseen Verlag