Ausstellung 09.10. bis 12.12.21

Historische Felsengänge

Art Goes Underground

Nürnberg, Historische Felsengänge: Die für Künstler besonders harte Coronazeit erweckte in der Bodypainterin Andrea Stern den Grundgedanken: „Wenn ich meine Kunst nicht durchführen kann, dann gehe ich eben damit in den Untergrund, um dort zu überleben.” Bis 12.12.21

Corona war für Künstler und Künstlerinnen wie Andrea Stern keine einfache Zeit. Als Soloselbstständige war sie 17 Monate lang ohne Arbeit und Einkommen.

Diese harte Zeit, die uns allen den Stellenwert der „kleinen Kunst” in der Gesellschaft gezeigt hat, erweckte in der Bodypainterin den Grundgedanken: „Wenn ich meine Kunst nicht durchführen kann, dann gehe ich eben damit in den Untergrund, um dort zu überleben.”

In den historischen Nürnberger Felsengängen bemalte Andrea Stern an 13 Tagen insgesamt 19 Modelle, eingebunden in die außergewöhnliche Szenerie, und hielt all dies anschließend in Fotografien fest.

Diese außergewöhnliche Bilder, entstanden an einem besonderen Ort, sind nun als Ausstellung an eben diesem Ort zu sehen, nämlich in der 4. Sohle der historischen Felsengänge.

Historische Felsengänge ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050404 © Webmuseen