Version
15.4.2024
(modifiziert)
 zu „asisi Panometer Berlin (Diorama)”, DE-10117 Berlin
Ausschnitt aus Yadegar Asisis Panorama DIE MAUER mit Besuchern auf der Plattform
Foto: Tom Schulze 2012
Mauermaler zu „asisi Panometer Berlin (Diorama)”, DE-10117 Berlin
Baum und Haus zu „asisi Panometer Berlin (Diorama)”, DE-10117 Berlin

Diorama

asisi Panometer Berlin

DIE MAUER – Das asisi Panorama zum geteilten Berlin

Friedrichstraße 205
DE-10117 Berlin
0341-355534-0
service(at)asisi.de
Ganzjährig:
tägl. 10-18 Uhr

Asisis Panorama der Berliner Mauer ist ein künstlerisch verdichteter Blick über die Mauer und zeigt, wie alltäglich und zugleich grausam die Normalität der geteilten Stadt und der geteilten Welt des Kalten Krieges war. Es thematisiert auch menschliche Anpassung als Überlebensstrategie. Das 360°-Panorama wird in Berlin in einer eigens errichteten Rotunde gezeigt.

POI

Museum, Berlin

Trabi Museum Berlin

Bis 15.9.2024, Berlin

New Realities

Die Gäste tauchen ein in eine Welt voller Ge­schichten rund um einen „Arbeits­platz”, der nach einem Vor­schlag der KI real im Aus­stellungs­raum nach­ge­bildet wurde.

Bis 21.7.2024, Berlin

Nancy Holt. Circles of Light

Über fünf Jahr­zehnte schuf Nancy Holt ein richtungs­weisen­des Werk aus Text, Poesie, Foto­grafie, Film, Video und Land Art.

Museum, Berlin

Museum für Kom­muni­kation

Ge­schich­te der Kom­mu­ni­ka­tion. Das Museum ver­steht sich als Ort der Be­geg­nung, des Aus­tauschs und der Unter­haltung. Kost­bare Expo­nate, allen voran die Blaue Mau­ri­tius. Zahl­reiche inter­aktive Sta­tio­nen.

Museum, Berlin

Topo­graphie des Terrors

Gestapo, SS und Reichs­sicher­heits­­haup­tamt. Zentrale Insti­tu­tionen von SS und Polizei im „Dritten Reich” sowie die von ihnen europa­weit ver­übten Ver­brechen.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#997175 © Webmuseen Verlag