Version
10.5.2024
(modifiziert)
 zu „Astronomiemuseum (Museum)”, DE-96515 Sonneberg
AllSky7 Station zu „Astronomiemuseum (Museum)”, DE-96515 Sonneberg
AllSky7 Station an der Sternwarte Sonneberg
Sternwarte Sonneberg zu „Astronomiemuseum (Museum)”, DE-96515 Sonneberg

Museum

Astronomiemuseum

in der Sternwarte Sonneberg

Sternwartestraße 32
DE-96515 Sonneberg
Ganzjährig:
Di-So 13-17 Uhr

Das Astronomiemuseum der Sternwarte Sonneberg befindet sich im ältesten Gebäude der Sternwarte.

Die Ausstellung führt vom Sonnensystem über die optischen Hilfsmittel der Astronomen durch die kosmische Nachbarschaft der Sonne, von Meteoriten über die Mondlandung hin zur Geschichte der Sternwarte. "ie funktioniert eigentlich ein Teleskop? Wie sieht das Sternbild Orion aus, wenn man Lichtjahre von der Erde entfernt ist?

Im Wohnzimmer der 60er-Jahre finden sich neben dem Vergleich der Mondlandung mit anderen Medienereignissen auch ungewöhnliche Exponate wie eine funktionsfähige Replik des DSKY, dem Display und Keyboard Einheit des Apollo Guidance Computers (AGC). An der Vorführstation „Sternplattenkomparator” läßt sich die Arbeit der Sonneberger Astronomen nacherleben. Highlights des Meteoritenzimmers sind die Gesteine von Mond, Mars, Vesta und Merkur sowie die älteste Materie, die bisher gefunden wurde – 4,6 Milliarden Jahre älter als unser Sonnensystem.

Cuno Hoffmeister

Beschrieben ist auch das Leben und Werk des Astronomen Cuno Hoffmeister, der das mit mehr als 275.000 Aufnahmen zweitgrößte Astroplattenarchiv der Welt zusammentrug.

POI

Museum, Sonneberg

Deut­sches Spiel­zeug­museum

Spiel­zeug und Puppen aus aller Welt von der Antike bis zur Gegen­wart. Sonneberger Holzspielwaren, Doku­men­ta­tion der Heim­arbeit, Schulzimmer.

Museum, Pressig

Ge­denkstät­te Hei­ners­dorf-We­litsch

Bis 6.10.2024, Coburg

Zur Fröligkeit componirt

Mit seinen Trink- und Gesellig­keits­liedern, den Liebes­liedern oder seinen „Reuter­liedlein” prägte Melchior Franck die deutsch­sprachige Liedkultur maß­geblich.

Bis 3.11.2024, Coburg

Gold & Damas­zener­stahl

Der legen­däre Damas­zener­stahl der Klingen mit seiner charakte­ri­sti­schen Maserung war schon für sich genommen eine Kostbarkeit.

Museum, Neustadt bei Coburg

Museum der Deut­schen Spiel­zeug­industrie

Ge­schich­te der Spiel­waren­pro­duk­tion an­hand von nach­em­pfun­de­nen Werk­stätten, Mate­ria­lien und Berufs­bildern; Inter­natio­nale Trach­ten­pup­pen-Samm­lung; Kinder­museum mit der "Werk­statt des Weih­nachts­mannes”.

Museum, Steinach

Schiefer­museum

Ge­win­nung des Griffel­schie­fers, seine Ver­arbei­tung zu Schiefer­griffel, der Griffel­handel und das soziale Umfeld. Geo­logie der Region. Deutsche Schiefer­lager­stätten und -gebiete, schiefer­produ­zie­rende Betriebe, Schiefer­malerei, Schiefer-Philatelie.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#5980 © Webmuseen Verlag