Museum

Auer von Welsbach-Museum

Althofen: Carl Auer von Welsbach gilt als bedeutendster österreichischer Erfinder (Gasglühlicht, Metallfadenlampe, Cereisen-Zündstein und Feuerzeug). Zugleich war er Firmengründer und Entdecker von 4 Elementen.

Carl Auer von Welsbach (1858 - 1929), Schüler von R. W. Bunsen in Heidelberg gilt als bedeutendster österreichischer Erfinder (Gasglühlicht, Metallfadenlampe, Cereisen-Zündstein und Feuerzeug). Zugleich war er Firmengründer und Entdecker von 4 Elementen: Praseodym, Neodym, Ytterbium und Lutetium. Das Museum präsentiert den Besuchern die Entwicklung der Beleuchtungstechnik und der Feuerzeuge sowie die Entdeckung der Seltenerd-Elemente mit Hilfe der von Bunsen und Kirchhoff entwickelten Spektralanalyse. Feuerzeugsammlung.

Auer von Welsbach-Museum ist bei:
POI

Erfindermuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #107136 © Webmuseen