Version
28.7.2023
M.M. Prechtl, Le maitre Chat zu „Auf Samtpfoten”, DE-92224 Amberg
Michael Mathias Prechtl: Kater Murr zu „Auf Samtpfoten”, DE-92224 Amberg
Michael Mathias Prechtl, Kater Murr
© Prechtl Rechtsnachfolge

Ausstellung 16.07.23 bis 07.01.24

Auf Samtpfoten

Mit Prechtls Katzen durch die Kulturgeschichte

Stadtmuseum Amberg

Zeughausstraße 18
DE-92224 Amberg
09621-101-284
stadtmuseum@amberg.de
Ganzjährig:
Di-Fr 11-16 Uhr
Sa-So 11-17 Uhr

Katzen bereichern die Kunst seit Jahrhunderten auf vielfältige Weise. So tauchen sie auch immer wieder im Werk des Malers und Illustrators Michael Mathias Prechtl (1926-2003) auf. Selbst langjähriger Katzenbesitzer, schuf er 1995 und 1996 seine „Galerie berühmter Katzen”.

Insgesamt 24 Porträts daraus wurden als Illustrationen zu E.T.A. Hoffmanns „Lebensansichten des Katers Murr” bei C.H. Beck 1996 und in einer Sonderausgabe der Büchergilde Gutenberg 1997 ge­druckt.

Zu jedem Bildmotiv hat Prechtl eine persönliche Bildunterschrift verfasst. In den einzelnen Texten finden sich zahlreiche kunsthistorische, historische und litera­rische Bezüge.

Die Kabinettausstellung widmet sich Prechtls Katzengalerie. Durch die genaue Betrachtung ausgewählter Darstellungen wird seine Bildsprache entschlüsselt. Darüber hinaus gibt sich der Meisterkater höchstpersönlich die Ehre: In der Erzählecke können Kinder und alle Interessierten an Hörstationen gemütlich der Lebensgeschichte des Meister­katers lauschen.

POI

Ausstellungsort

Stadt­museum Amberg

Aspekte der Stadt­ge­schichte, Kleidung gestern und heute, Hand­werk, Indu­strie, einzig­artige Samm­lung Am­berger Fayen­cen und Stein­gut, Am­berger Email­geschirr mit der Löwen­marke. Aus­stel­lung „A Tribute to Michael Mat­hias Prechtl”.

Bis 13.10.2024, im Haus

Mensch ärgere Dich nicht

1907 entwickelte der in Amberg geborene Josef Friedrich Schmidt in seiner winzigen Wohnung in München-Giesing das Spiel „Mensch ärgere Dich nicht”. Es wird zum beliebtesten Spiel der Deutschen: bis heute sind mehr als 90 Millionen Exemplare verkauft worden.

Im gleichen Haus

Stadtgalerie Alte Feuerwache

Jährlich etwa acht Wehselausstellungen Ausstellungen zur zeitgenössischen Kunst aus Ostbayern. Malerei, Grafik, Plastik, Objekt, Fotografie, Neue Medien und Installation.

Museum, Amberg

Luft­museum

Im ersten und bisher welt­weit einzi­gen Luft­museum wird Luft sicht­bar, hörbar, erleb­bar und be­greif­bar.

Ausstellungshaus, Amberg

Am­ber­ger Cong­ress Cen­trum

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3101922 © Webmuseen Verlag