Ausstellung 04.07. bis 27.10.19

Hetjens-Museum

Aufbruch zu neuen Malgründen

Malerei des fränkischen Barock auf Glas und Glasur

  •  zu „Aufbruch zu neuen Malgründen (2019)”, DE-40213 Düsseldorf

Schulstraße 4
DE-40213 Düsseldorf

0211-8994210
hetjensmuseum@stadt.duesseldorf.de

M: www.duesseldorf.de

  • Di, Do-So 11-17 Uhr
    Mi 11-21 Uhr

Im deutschen Sprachraum erblühte im 17. und 18. Jahrhundert eine erstaunliche Vielfalt der Malerei auf Glas und Keramik. Beginnend mit der Glaskunst ermöglichten vor allem die Schmelzfarbendekore aus Email eine reiche Palette zur farblichen, figürlichen und szenischen Gestaltung, die bald auch auf Steinzeuge und Fayencen übertragen wurde. Letztere boten mit ihrem weißen Fond einen idealen Malgrund, der insbesondere von freischaffenden Künstlern, sogenannten Hausmalern, erfindungsreich gestaltet wurde. Darunter gab es viele, wie etwa Johann Schaper und Abraham Helmhack aus Nürnberg, die ursprünglich selbst als Glasmaler tätig waren.

Hetjens-Museum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #1047208 © Webmuseen