Ausstellung 16.04. bis 26.11.23

Aufgezeichnet!

Von der Höhlenmalerei zum modernen Comic

Bis 26.11.23, MAMUZ Museumszentrum, Asparn an der Zaya

Asparn an der Zaya, MAMUZ Museumszentrum: Neben der humorvollen Aufarbeitung unserer Geschichte sind aktuell Wissenschaftscomic und archäologische Zeichnungen wichtige Ausdrucksmittel moderner Feldforschung.

Die steinzeitliche Höhlenmalerei ein Vorgänger unserer Comics? Urgeschichte und Archäologie faszinieren bis heute viele Menschen, deshalb gab es immer auch eine populäre Aufarbeitung in Bildgeschichten und Illustrationen. Karikaturen und satirische Geschichten befeuern unsere Vorstellungen der Arbeit von Archäologen und des Lebensalltags unserer Vorfahren.

Neben der humorvollen Aufarbeitung unserer Geschichte sind aktuell Wissenschaftscomic und archäologische Zeichnungen wichtige Ausdrucksmittel moderner Feldforschung. Diese außergewöhnliche Ausstellung stellt eine Symbiose aus Archäologie und Karikatur dar und zeigt Werke von Jens Harder, Jul, Leo Leitner, Karol Schauer Erich Sokol und vielen mehr.

MAMUZ Museumszentrum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1052485 © Webmuseen