Museum

August Strindberg Museum

Saxen: Der weltberühmte schwedische Dichter August Strindberg und dessen Aufenthalte in Saxen und Klam zwischen 1893 und 1896. Originalmanuskripte, Briefe und zeitgenössische Fotografien, multimediale Installation einer Wanderung durch die nahe Klamschlucht („Inferno”).

Das Museum ist das einzige außerhalb Schwedens, das dem weltberühmten Autor August Strindberg gewidmet ist. Es beleuchtet einen bisher kaum bekannten Lebensabschnitt des bekannten schwedischen Dichters (1849-1912).

Im Mittelpunkt stehen dessen Aufenthalte in Saxen und Klam zwischen 1893 und 1896 und die in diesem Zusammenhang entstandenen Werke. Originalmanuskripte, Briefe und zeitgenössische Fotografien geben Einblick in das Leben des Literaten. Ein Höhepunkt des Museums ist eine multimediale Installation, die sich an Strindbergs Schilderungen einer Wanderung durch die nahe Klamschlucht orientiert, die Eingang in seinen Roman „Inferno” gefunden hat.

POI

Biographische Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #111231 © Webmuseen