Beitrag v.
27.6.2015
 zu „Bauernmuseum Liebenau (Museum)”, DE-01778 Liebenau
© Sächsische Landesstelle für Museumswesen

Museum

Bauernmuseum Liebenau

Hauptstraße 4
DE-01778 Liebenau
025619-25619
Mai bis Okt:
Fr-So 10-16 Uhr

Das Museum, das aus Gebäuden und einem Freilandbereich besteht, zeigt Maschinen, Geräte und Gebrauchsgegenstände der einzelbäuerlichen Wirtschaft im Osterzgebirge und gibt Einblick in ländliches Alltagsleben. Des Weiteren kann man die Geschichte des 1340 erstmals erwähnten Ortes Liebenau erkunden.

POI

Gebäude, Lauenstein

Ost­erz­gebirgs­museum Schloß Lauen­stein

Museum, Altenberg

Berg­bau­mu­seum Al­ten­berg

Museum, Glashütte

Deut­sches Uhren­museum Glas­hütte

170-jäh­rige Ent­wick­lung der Glas­hütter Uhren­ferti­gung. Taschen-, Pendel- und Arm­band­uhren, Marine­chrono­meter, Gang­modelle. Nach­ge­stal­tete Arbeits­plätze, Werk­zeuge, Arbeits­mittel und wei­tere fein­mecha­ni­sche Er­zeug­nisse.

Bergwerk, Zinnwald-Georgenfeld

Be­su­cher­berg­werk Zinn­wald

Ab 1.9.2024, Pirna

Topo­gra­phie der Sehn­sucht

Bis 26.5.2024, Dresden

Let’s Talk About Mountains

In der Aus­stel­lung, die ein Kuratoren- und Film­team des Alpinen Museums der Schweiz realisiert hat, erzählen Menschen aus Nordkorea über Berge, Natur­erfah­run­gen und Iden­tität.

Bis 17.11.2024, Dresden

VEB MUSEUM

Erst­mals behandelt eine Sonder­aus­stellung diesen Abschnitt der Museums­geschichte - von der frühen Nach­kriegs­zeit bis zur Neu­aus­richtung des Hauses in den 1990er-Jahren.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#4637 © Webmuseen Verlag