Museum

Bauernmuseum Querfurt

Alte Burgschäferei

Querfurt: 1498 erstmals urkundlich erwähnt als „Schäfferei vorm Schlosse”. Bauernmuseum mit verschiedenen Ausstellungsbereichen, die Einblicke in das bäuerliche Leben gewähren.

Die Burgschäferei wurde 1498 in einem Inventarverzeichnis der Burg Querfurt erstmals urkundlich erwähnt als „Schäfferei vorm Schlosse” und diente als zusätzliche Versorgungsstätte für die Burgbewohner. Heute beherbergt die Alte Burgschäferei ein Bauernmuseum mit verschiedenen Ausstellungsbereichen, die Einblicke in das bäuerliche Leben gewähren.

Für Kinder bietet das Bauernmuseum einen Projekttag auf dem Bauernhof an.

Bauernmuseum Querfurt ist bei:
POI

Agrarmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1044181 © Webmuseen