Museum

Bergbaumuseum Alp Taspin

Zillis: Ehemalige Erz- und Silberminen, Bergbau im Schams. Höchst gelegenes Museum der Schweiz auf 2200 m ü.M.

Im höchst gelegenen Museum der Schweiz auf 2200 m ü.M., erreichbar durch eine ca. 40-minütige Fahrt mit dem Jeep und anschliessender kurzer Wanderung, werden die Besucher durch die ehemaligen Erz- und Silberminen geführt. Zusätzlich werden Informationen rund um den Bergbau im Schams vermittelt.

Bergbaumuseum Alp Taspin ist bei:

Bergbaumuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1049176 © Webmuseen