Version
25.6.2017
 zu „Bergbaumuseum (Museum)”, AT-5505 Mühlbach am Hochkönig

Museum

Bergbaumuseum

Mühlbach am Hochkönig 337
AT-5505 Mühlbach am Hochkönig
Ende Dez bis Ende März:
Mi 14.30-16 Uhr
Ende Mai bis 30. Juni,
Sept:
Mi-Fr 13-17 Uhr
Juli bis Aug:
Di-Fr 13-17 Uhr
1. Okt bis Ende Okt:
Mi 13-17 Uhr

Mühlbacher Kupferbergbau von der Bronzezeit bis heute, Schaustollen: Arbeitswelt des Bergmannes.

POI

Museum, Bischofshofen

Bischofs­hofen.Museum

Museum, Schwarzach im Pongau

Museum Tauern­bahn

Pla­nung und Bau der Tauern­bahn, sozia­les Um­feld der Arbeiter. Modell­bahn­anlage mit maß­stab­getreu nach­ge­bauten Bahn­höfen, Brücken, Via­dukten und Tunneln. In der Remise und im Außen­bereich Loko­mo­tiven.

Bergwerk, St. Veit im Pongau

Schau­berg­werk Sunn­pau

Rund 4000 Jahre Berg­bau von den ur­zeit­lichen An­fän­gen mit Stein­schlägel, Holz­keil und Feuer­set­zung über den Erz­abbau mit Schlegel und Eisen bis hin zum Ein­satz des Schwarz­pulvers.

Mühle, Pfarrwerfen

Freilicht­erlebnis 7 Mühlen

Land­schafts­prägende Mühlen­anlage mit sechs Gmach­mühlen. Ab­wechs­lungs­reiche Prä­sen­ta­tion rund um das Thema Ge­treide, Brot, Müller­leben und Mühlen­technik.

Museum, Wagrain

Stille Nacht Museum

Glo­ba­le Ver­brei­tung des Frieden und Be­sin­nung stif­ten­den Liedes „Stille Nacht, heilige Nacht!”. Leben und Wirken des Dichters Joseph Mohr (1792-1848), der die letzten elf Jahre seines Lebens als Vikar in Wag­rain ver­brachte.

Museum, Werfenweng

Salz­burger FIS-Landes­ski­museum

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#4063 © Webmuseen Verlag