Version
27.6.2015
 zu „Besucherbergwerk Zinnwald (Bergwerk)”, DE-01773 Zinnwald-Georgenfeld
Blick in die Reichtroster Weitung
 zu „Besucherbergwerk Zinnwald (Bergwerk)”, DE-01773 Zinnwald-Georgenfeld

Bergwerk

Besucherbergwerk Zinnwald

(Vereinigt Zwitterfeld zu Zinnwald)

Goetheweg 8
DE-01773 Zinnwald-Georgenfeld
Ganzjährig:
Di-So+Ft 10-15 Uhr

Bis 1945 grenzüberschreitend zwischen Sachsen und Böhmen bebaute Erzlagerstätte auf Zinn- und Wolframerz sowie Lithiumglimmer.

POI

Museum, Altenberg

Berg­bau­mu­seum Al­ten­berg

Gebäude, Lauenstein

Ost­erz­gebirgs­museum Schloß Lauen­stein

Bot. Garten, Schellerhau

Bo­ta­ni­scher Gar­ten Schel­ler­hau

Über 1400 aus­schließ­lich im Frei­land kulti­vierte Pflan­zen­arten der Erz­gebirgs­flora und der alpi­nen Mittel- und Hoch­ge­birge Euro­pas, Nord­ameri­kas, Asiens und aus dem Kau­ka­sus.

Museum, Hermsdorf/Erzgeb.

Bauern- und Hei­mat­mu­seum

Museum, Glashütte

Deut­sches Uhren­museum Glas­hütte

170-jäh­rige Ent­wick­lung der Glas­hütter Uhren­ferti­gung. Taschen-, Pendel- und Arm­band­uhren, Marine­chrono­meter, Gang­modelle. Nach­ge­stal­tete Arbeits­plätze, Werk­zeuge, Arbeits­mittel und wei­tere fein­mecha­ni­sche Er­zeug­nisse.

Bis 5.1.2025, Dresden

Piraten!

Piraten exi­stieren, seit Schiffe die Meere befahren. Dies gilt bis heute und welt­weit. An Bord der Schiffe spielte keine Rolle, wer man zuvor ge­wesen war, hier galten eigene Gesetze.

Ab 1.9.2024, Pirna

Topo­gra­phie der Sehn­sucht

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#5339 © Webmuseen Verlag