Version
15.1.2018
 zu „Blaulichtmuseum (Museum)”, DE-39615 Beuster
Wartburg 311 FSTW

Museum

Blaulichtmuseum

Am Burggraben
DE-39615 Beuster
Mai bis Okt:
tägl. 10-16 Uhr
Nov bis April:
Mo-Fr 10-16 Uhr

Gezeigt wird eine umfangreiche Sammlung an historischen Feuerwehr-, Polizei-, und Rettungsfahrzeugen, dazu Fahrzeuge der ehemaligen NVA und der sowjetischen Streitkräfte sowie Fahrzeuge der ehemaligen DDR-Regierung. Darüber hinaus gehören eine alte Schmiede, sehr alte Landtechnik sowie einen alten Konsum aus DDR-Zeiten mit originalen Produkten zum Museum.

Da sich einige Fahrzeuge im Privatbesitz befinden, sind nicht immer alle Fahrzeuge im Museum vorhanden.

POI

Bis 10.8.2024, Wittenberge

150 Jahre Lüne­burger Bahn

In der Sonder­schau wird neben vielen bisher unge­zeigten Bildern und Plänen der fast ver­ges­sene Eisen­bahn­strecke auch ein knapp 6 Meter langes, liebevoll und detailliert gestal­tetes Diorama des Bahn­hofes Cum­losen prä­sentiert.

Museum, Wittenberge

Stadt­museum Witten­berge

Geschichte der DDR und der Stadt, Mikro­elek­tronik, Haus­halts­näh­maschinen.

Museum, Schnackenburg

Grenz­land-Museum Schnacken­burg

Deutsch-deut­sche Grenze. Ge­schich­te der deut­schen Tei­lung in der Elb­region Schna­cken­burg. Uni­formen, Aus­rüstungs­gegen­stände, Waffen und Fahr­zeuge, Doku­mente und Foto­gra­fien, Zeit­zeugen­berichte.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2100349 © Webmuseen Verlag