Museum

Bonhoeffer-Haus

Thale: Hier erlebte Dietrich Bonhoeffer, einer der profiliertesten Vertreter der Bekennenden Kirche und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, als Kind unbeschwerte und fröhliche Sommerwochen.

Karl und Paula Bonhoeffer erwarben das Haus in dem kleinen Harzdorf im Jahre 1913, hier erlebten ihre acht Kinder unbeschwerte und fröhliche Sommerwochen. Eines dieser Kinder war Dietrich, der später einer der profiliertesten Vertreter der Bekennenden Kirche und zum Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus wurde.

In zwei Räumen wird die Erinnerung an eine wichtige Phase im Leben der Familie Bonhoeffer wachzuhalten.

POI

Personenmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1044201 © Webmuseen