Museum

Braunschweigisches Landesmuseum

Archäologisches Museum Wolfenbüttel

(Abteilung Ur- und Frühgeschichte des BLM)

Wolfenbüttel: Ur- und Frühgeschichte des Braunschweiger Landes von den Anfängen vor 500 000 Jahren bis zur fränkischen Eroberung des sächsischen Stammesgebietes und damit dem Beginn des Mittelalters.

Die ehemalige Herzogliche Kanzlei im Zentrum der Altstadt von Wolfenbüttel wurde im Spätrenaissance-Stil gegen Ende des 16. Jahrhunderts auf älteren Fundamenten als Verwaltungssitz der braunschweigischen Herzöge errichtet. Auf einer Fläche von 1000 Quadratmetern wird ein Rundgang durch die gesamte Ur- und Frühgeschichte des Braunschweiger Landes von den Anfängen vor 500 000 Jahren bis zur fränkischen Eroberung des sächsischen Stammesgebietes und damit dem Beginn des Mittelalters in den Jahren zwischen 772 und 785 geboten.

POI

Landesmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #100419 © Webmuseen