Museum, Bad Deutsch-Altenburg

Archäo­logisches Museum Carnun­tinum

Älte­stes Römer­muse­um Öster­reichs. Ent­wick­lung des römi­schen Mili­tärs und des All­tags­lebens der Römer, daneben Grab­steine, Mosaike, Weihe­altäre, Statuen und Reliefs, Zivil­leben in römi­scher Zeit.

Museum, Petronell-Carnuntum

Römer­stadt Car­nuntum

Das Erbe Roms an der Donau. Archäo­lo­gi­sches Museum Carnun­tinum, das größte Römer­museum Öster­reichs. Original­funde von Schmuck­stücken, Münzen und Waffen. Kult­bilder und Kult­inventar zu römi­schen Mithras­myste­rien und anderen orien­tali­schen Religio­nen und Kulten.

Museum, Petronell-Carnuntum

Amphi­theater Bad Deutsch-Alten­burg

Einziger noch sichtbarer Teil der ehemaligen Militärstadt.

Ausstellungshaus, Hainburg an der Donau

Kul­tur­fa­brik Hain­burg

Museum, Rohrau

Haydn-Geburts­haus mit Museum

Schloss, Rohrau

Sch­loss­mu­seum Roh­rau

Museum, Mannersdorf a.Leithageb.

Stadtmuseum Manners­dorf am Leitha­gebirge

Zweigeschoßige Renaissancebau aus dem Jahre 1579, ursprünglich herrschaftlicher Getreidespeicher. Archäologie, Steinmetztechnik, Mineralien und Fossilien, Volkskunde und Stadtgeschichte mit Volksfrömmigkeit, Gerichtsbarkeit und Schule, Haus, Hof, Ernte, H

Museum, Mannersdorf a.Leithageb.

BAXA Kalk­ofen- und Stein­abbau­museum

Vor dem Verfall geretteter Kalkschachtofen aus Mannersdorf, erbaut 1893 von den Kalkgewerkschaften Schediwy und Baxa. Kalkofen- und Steinabbaumuseum: Information über Kalkgewinnung, Kalkofenbrand und Steinabbau von den Römern über das Mittelalter (Stefansdom in Wien) bis zu den Ringstraßenbauten in Wien. Lehrpfad für Steinabbau, -transport und -bearbeitung mit Steinmetzkreuz und Barbaraskulptur.

Museum, Bruck a.d. Leitha

Pri­va­tes Frei­licht-Mu­seum der Fa­mi­lie Jüly

Museum, Mannersdorf a.Leithageb.

Edmund-Adler-Galerie

Der Maler fokus­sierte sich stark auf Porträts und Genre­bilder mit Kindern. Als Modelle fun­gier­ten nicht nur seine Kinder Gilbert und Rosa, sondern auch die Nach­bars­kinder. Adlers Werke fanden ihren Weg in die ganze Welt und sind bis heute bei Samm­lern sehr beliebt.

Schloss, Eckartsau

Barock­jagd­schloss Eckarts­au

Barockes Jagdschloss mitten im Nationalpark Donau-Auen. Letzter Wohnsitz Kaiser Karls und seiner Familie. Barocker Festsaal, gestaltet von J. E. Fischer von Erlach (Architekt), Lorenzo Matielli (Bildhauer) und Daniel Gran (Deckengemälde). Kaiserliche Wohn

Museum, Breitenbrunn

Turm­mu­seum Brei­ten­brunn

Bis 17.11.2024, Eisenstadt

R.I.P.

Die Aus­stel­lung ist nicht nur eine Hom­mage an die­jenigen, die uns verlassen haben, sondern auch eine Auf­forde­rung, über unsere eigenen Vor­stellungen von Tod und Trauer nach­zu­denken.

Bis 8.9.2024, Wien

Broncia Koller-Pinell

Das Belve­dere widmet der Malerin eine Schau mit mehr als 80 Werken, die auch erstmals ihr kultu­relles Netz­werk be­leuchtet.

Bis 26.1.2025, Wien

Auf dem Rücken der Kamele

Der thema­tische Bogen in der Aus­stellung spannt sich von den Urkamelen Nord­amerikas über deren Domesti­kation und weltweite Ver­breitung bis zur Haltung von Kameliden als nahezu univer­selle Nutztiere.

Bis 23.3.2025, Wien

Schau! Samm­lung Belve­dere

Im Zentrum des chrono­logischen Rund­gangs stehen rund zehn Künstler­porträts, anhand derer die jeweiligen Produktions­bedingungen und Verände­rungen einer Epoche ver­deutlicht werden.

Bis 9.9.2024, Wien

Über Touris­mus

Touris­mus hat Wert­schöpfung, Wohl­stand und Welt­offen­heit auch in die ent­legen­sten Gegenden gebracht. Dem gegen­über stehen negative Effekte: touri­stische Hotspots leiden unter dem Ansturm der Besucher.

Museum, Mönchhof

Mönch­hofer Dorf­museum

Idealtypisches Dorf mit Anger und Teich, Gasthaus, Schule, Kino, Gemeindeamt, Feuerwehr, Werkstätten der Handwerker, Geschäften, Milchhaus, Schrotmühle und einer Kirche. Dörflicher Alltag und bäuerliches Leben im Heideboden. Getreidebau und Rübenwirtschaft. Im ehemaligen Mönchhofer Bahnhof Ausstellung zur Neusiedler-Seebahn und der Vertreibung der Ungarndeutschen.

Schloss, Engelhartstetten

Schloss Hof

Prächtiges Ensemble aus zweistöckigem Schloss, Garten nach französischem Vorbild und Gutshof.

Schloss, Halbturn

Sch­loß Halb­turn

Bedeutendster Barockbau des Burgenlandes. Deckenfresko "Allegorie der Zeit und des Lichtes".

Schloss, Eisenstadt

Schloss Ester­házy

Leben und Wirken jener Fürsten­familie, die über Jahr­hunderte die Geschichte des pan­no­ni­schen Raums im Herzen Europas mitprägte. Größtes Wein­museum Öster­reichs. Der Kompo­nist Joseph Haydn.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#992578 © Webmuseen Verlag