Version
29.6.2015
 zu „Bürsten- und Heimatmuseum ()”, DE-08304 Schönheide
© Heimatgeschichtsverein Schönheide e.V., Andreas Walter

Bürsten- und Heimatmuseum

Hauptstraße 49
DE-08304 Schönheide
Ganzjährig:
Sa-So 13-18 Uhr

Das 1651 als Schule gebaute und 25 Jahre später zum Pfarrhaus erweiterte Gebäude beeindruckt durch das erhalten gebliebene Balkenwerk und die Holzdecken.

Im Erdgeschoss werden Maschinen und Hilfsmittel zur Bürsten- und Pinselherstellung, die seit Anfang des 19. Jahrhunderts zur neuen Erwerbsquelle in Schönheide wurde, sowie eine Sammlung alter Bürsten, Besen und Pinsel ausgestellt. Im Obergeschoss bietet sich dem Besucher eine Sammlung heimatgeschichtlicher Sachzeugen und Dokumente.

POI

Museum, Morgenröthe-Rautenkranz

Deut­sche Raum­fahrt­aus­stellg.

Nutzen der Raum­fahrt und der Welt­raum­forschung. Der erste deut­sche Kos­mo­naut Sig­mund Jähn.

Museum, Eibenstock

Städti­sches Heimat­museum Eiben­stock

Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte der westerzgebirgischen Buntstickerei. Historische Stickereimaschinen, Muster, Materialien und Arbeitsmittel. Zinn- und Eisenbergbau um Eibenstock, Heilmittelherstellung. Modell der 1976 bis 1980 erbauten Trinkwasse

Museumsbahn, Schönheide

MBS Mu­seums­bahn Schön­hei­de

Strecke Schön­heide - Stütz­en­grün-Neu­lehn. Typi­sche histo­rische Länder­bahn­züge aus be­triebs­fähi­ger Dampf- oder Diesel­lok, Per­sonen-, Pack-, Aus­sichts- und Güter­wagen. Lok­schuppen, Anlagen, Ge­schichte der Bimmel­bahn.

Rodewisch

Mu­seum Göltzsch

Bis 30.6.2024, Zwickau

Form vollendet

Die Aero­dynamik von Fahr­zeugen spielt in den ersten Jahren nach dem Zweiten Welt­krieg nur eine unter­ge­ordnete Rolle und gewinnt erst durch die Ölkrise in den 1970er Jahren wieder verstärkt an Be­deutung.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#995028 © Webmuseen Verlag