Ausstellung 30.01. bis 30.08.20

Liebieghaus Skulpturensammlung

Bunte Götter

Frankfurt/Main, Liebieghaus Skulpturensammlung: Die erweiterte Ausstellung ermöglicht einen neuen, differenzierten Blick auf das irritierende Phänomen der Statuenpolychromie. Zu sehen sind über 100 Objekte, darunter 60 Rekonstruktionen aus den letzten Jahren. Bis 30.8.20

Die Farbigkeit der antiken griechischen und römischen Skulptur begeistert seit mehr als 15 Jahren ein weltweites Publikum. Rund 3 Millionen Besucher konnten die „Bunten Götter” in Museen weltweit erleben.

Die erweiterte Ausstellung ermöglicht nun einen neuen, differenzierten Blick auf das irritierende Phänomen der Statuenpolychromie. Denn seit die Ausstellung 2008 erstmals in Frankfurt zu sehen war, hat sich die Anzahl der von dem Forschungsteam erarbeiteten Rekonstruktionen verdoppelt, und neue Aspekte wie etwa die Farbigkeit antiker Bronzen sind hinzugekommen.

Zu sehen sind über 100 Objekte aus internationalen Museumssammlungen sowie dem Bestand des Liebieghauses, darunter 60 Rekonstruktionen aus den letzten Jahren, aber auch einige aus dem 19. Jahrhundert, sowie 22 Grafiken.

Liebieghaus Skulpturensammlung ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1048191 © Webmuseen