Museum

Burgmuseum Plau am See

(Heimatstube im Burgturm)

Plau am See: Stadtgeschichte, Handwerkszünfte, die Verhältnisse nach dem Zweiten Weltkrieg sowie die Turmuhr von 1581. Druckerei und Schuhmacherwerkstatt, Ausst. Dr. Ernst Alban (Erfinder der Hochdruckdampfmaschine) und Ernst Burgwedel („100 Jahre Wasserflug in Deutschland”). Leben und Schaffen des Bildhauers Prof. Wilhelm Wandschneider (1866-1942).

Das Erdgeschoß des Plauer Burgturms vermittelt die wechselvollen Zeiten des Mittelalters und der nachfolgenden Jahrhunderte. Sieben große Stadtbrände haben das Städtchen einst verwüstet. Im Obergeschoß werden wichtige Handwerkszünfte und die Verhältnisse nach dem Zweiten Weltkrieg beleuchtet, ganz oben befindet sich die noch aktive Turmuhr von 1581.

Im Museumsteil auf dem Burghof stehen eine funktionierende Druckerei und eine komplette Schuhmacherwerkstatt, die Ausstellung um den Erfinder der Hochdruckdampfmaschine Dr. Ernst Alban und um den Gutsbesitzer und Landtechnikpionier Ernst Burgwedel. Eine Ausstellung „100 Jahre Wasserflug in Deutschland” ist in Vorbereitung.

Das Museum zum Leben und Schaffen des Bildhauers Prof. Wilhelm Wandschneider (1866-1942) hat seine Eigenständigkeit aufgegeben und befindet sich nun ebenfalls im Burgmuseum.

Burgmuseum Plau am See ist bei:
POI

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #108082 © Webmuseen