Museum, Calw

Hermann-Hesse-Museum

1990 eröff­netes Museum im histo­ri­schen Stadt­palais "Haus Schüz" nahe dem Geburts­haus des Dichters. Es zeigt die um­fang­reich­ste Samm­lung über den Literatur­nobel­preis­träger von 1946 und welt­weit meist­ge­lesenen deutsch­sprachi­gen Autor des 20. Jahr­hun­derts.

Sakralbau, Calw

Kloster­museum Hirsau

Herzogliches Amtshaus mit Fundgegenständen aus den Klöstern, Hirsauer Klosterkultur, bauliche Zusammenhänge des Peter- und Paul Klosters im Modell.

Museum, Calw

Der Lange Calw

Museum, Calw

Palais Vischer

Museum, Calw

Bauern­haus­museum Altburg

Lebens­ge­wohn­heiten und Ein­rich­tungs­gegen­stände eines gut­situ­ierten Bauern um die Jahr­hundert­wende.

Museum, Calw

Gerberei­museum

Wasser­werk­stätten, Fell­stube und Zu­richt­raum. Trocken­ver­arbei­tung der Felle und Häute sowie deren Ver­messung. Im ehe­mali­gen Wohn­geschoss Doku­men­tation über die Gerberei­tradition in Calw, die Metho­den des Gerbens und die ent­spre­chen­den End­pro­dukte.

Garten, Calw

Kloster­gärtlein

Kräuter­garten im Be­reich des ehe­ma­li­gen Kreuz­gan­ges mit heimi­schen Heil­kräutern nach mittel­alter­lichem Vorbild.

Museum, Calw

Ei­sen­bahn-Stell­werk Nr. 1 Calw Süd

Bis 26.5.2024, Baden-Baden

ImPOS­SIBLE

Die aus­ge­stellten Werke erproben Mög­lich­keiten der Ver­schie­bung von Para­metern, setzen die Logik außer Gefecht und gehen gleichsam zurück zu den Ur­gründen der Kunst.

Bis 1.4.2025, Gaggenau

Alles unter blauem Licht

Bis 2.6.2024, Esslingen am Neckar

The Senses of Plants

Auf speku­lative Weise fragen die hier ver­sammel­ten künstle­rischen Arbeiten, welche Konse­quenzen sich hieraus für unser Denken und Handeln ableiten.

Bis 1.10.2024, Esslingen am Neckar

Stadt­acker für Vielfalt und Kunst

Bis 12.1.2025, Baden-Baden

Heilende Kunst

Aus­gehend von der Bewe­gung der Lebens­reform greift die Aus­stellung ver­schie­dene Formen der Heils­suche in Kunst und Gesell­schaft seit dem späten 19. Jahr­hundert auf.

Museum, Pforzheim

Schmuck­museum Pforz­heim im Reuchlin­haus

Stän­dige Aus­stel­lung zur Ge­schich­te des abend­län­di­schen Schmucks. Origi­nale aus fünf Jahr­tau­sen­den von der Antike bis zur Gegen­wart. Taschen­uhren­samm­lung, ethno­gra­phi­scher Schmuck.

Museum, Pforzheim

Kunst­verein Pforz­heim

Wech­sel­aus­stel­lungs­halle und Galerie. Pro Jahr sechs bis acht Aus­stel­lun­gen.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#970317 © Webmuseen Verlag