Version
3.6.2013
 zu „Chr.-D.-Rauch-Museum (Museum)”, DE-34454 Bad Arolsen

Museum

Chr.-D.-Rauch-Museum

Schloßstraße 30
DE-34454 Bad Arolsen
Ganzjährig:
Mi-Sa 14-17 Uhr
So 11-17 Uhr

Der Schwerpunkt des Museums liegt auf Werken von Christian Daniel Rauch, der in Arolsen geboren wurde und als ein Hauptmeister des deutschen Klassizismus geschätzt wird. Hinzu kommen Werke die die Entwicklung der deutschen und internationalen Skulptur verdeutlichen. Es entsteht ein reiches Bild der Kunstszene der Goethezeit mit ihren Bezügen auf die Antike einerseits und mit ihren realistischen Bezügen anderseits.

POI

Haupthaus, Bad Arolsen

Museum Bad Arol­sen

Drei­flü­ge­li­ges Resi­denz­schloß. Aus­stel­lun­gen zur Kunst- und Kultur­ge­schich­te, zur aktu­ellen Kunst und zur Foto­grafie.

Museum, Bad Arolsen

Chr.-D.-Rauch-Ge­burts­haus

Geburts­haus des Künst­lers Chri­stian Daniel Rauch: Lakaien­wohn­haus mit Wirt­schafts­ge­bäude am Rande der ehe­mali­gen fürst­lichen Hopfen­gärten.

Museum, Bad Arolsen

Kaul­bach-Haus

Museum, Bad Arolsen

Sch­rei­ber­sches Haus

Ge­mälde und gra­phi­sche Ar­bei­ten des 19. Jahr­hun­derts das Wirken der be­deu­ten­den Maler­dyna­stie um Wilhelm von Kaul­bach.

Museum, Bad Arolsen

Histo­ri­cum 20

Doku­men­ta­tions­zentrum für die jün­gere Ge­schichte der Resi­denz- und Garni­sons­stadt Arol­sen (1867 bis 1994).

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#995578 © Webmuseen Verlag