Museum

Das Kleine Museum

Kultur auf der Peunt. Museum für zeitgenössische Kunst

Weißenstadt: Zeitgenössische Kunst, gezeigt in einer Art und Weise, die vom Besucher eine starke persönliche Anteilnahme verlangt. Er tritt mit den Kunstwerken in eine Beziehung des permanenten Suchens und Entdeckens, des Dialogs und der Gegenüberstellung.

Die Fassade des Kleinen Museums ist das Werk von Marcello Morandini, einem der bedeutendsten Vertreter der konkreten Kunst in Europa. Konsequent wird die Ordnung der Geometrie durch ihre Grundformen Kreis, Dreieck und Quadrat repräsentiert.

Nach Auffassung der Museumsgründerin, Dr. Laura Krainz-Leupoldt, bedeutet kulturelle Fruchtbarkeit, zeitgenössische Kunst in einer Art und Weise zu zeigen, die vom Besucher eine starke persönliche Anteilnahme verlangt. Er tritt mit den Kunstwerken in eine Beziehung des permanenten Suchens und Entdeckens, des Dialogs und der Gegenüberstellung. So werden die Samen für eine gute Pflanze ausgesät.

Im Foyer des Museums wird die geschichtliche Entwicklung der Marken PEMA® (Vollkornspezialitäten) und Leupoldt® (Lebkuchen und Soßenkuchen) dargestellt.

Das Kleine Museum ist bei:

Museen für Gegenwartskunst

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #136613 © Webmuseen