Ausstellung 01.10.21 bis 13.11.22

DB Museum

Design & Bahn

Nürnberg, DB Museum: Welche Ideen stecken hinter dem Design eines ICE-Zuges, wie hat sich die Farbwelt bei der Bahn verändert, und welche Gemeinsamkeiten haben ein Bügeleisen und die Exterieur-Gestaltung einer Lokomotive? Bis 13.11.22

Erstmals in Deutschland widmet sich eine Ausstellung der Geschichte des Designs bei der Eisenbahn und stellt in 20 Episoden die Entwicklung des Eisenbahn-Designs in Deutschland vor: beginnend in der Zeit um 1900, als die Gestaltung bei der Bahn erstmals größere Bedeutung erlangte, bis in die Gegenwart und nahe Zukunft.

Besucher erfahren anhand einer Vielzahl an Exponaten, die in dieser Form lange Zeit gar nicht oder nie zuvor für die Öffentlichkeit zugänglich waren, welche Ideen hinter dem Design eines ICE-Zuges stecken, wie sich die Farbwelt bei der Bahn verändert hat und welche Gemeinsamkeiten ein Bügeleisen und die Exterieur-Gestaltung einer Lokomotive haben.

Zu sehen sind seltene 1:10-Modellen aus der Zeit um 1900, originale S-Bahn-Türen aus den 1930er Jahren, bunte Stoffmuster aus den Siebzigern oder das Wettbewerbsmodell des Büros Neumeister Design für den ICE T. Ehemals an den Gestaltungsprozessen Beteiligte berichten in filmischen Interviews von ihren Erfahrungen, Herausforderungen und Visionen.

DB Museum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050615 © Webmuseen